Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schueberfouer wirft ihre Schatten voraus
Lokales 4 29.07.2019

Schueberfouer wirft ihre Schatten voraus

Die ersten Schausteller sind angekommen und bauen ihren Betrieb auf.

Schueberfouer wirft ihre Schatten voraus

Die ersten Schausteller sind angekommen und bauen ihren Betrieb auf.
Foto: Guy Jallay
Lokales 4 29.07.2019

Schueberfouer wirft ihre Schatten voraus

Rita RUPPERT
Rita RUPPERT
Die 679. Schueberfouer rückt in greifbare Nähe. Das verheißt zumindest das bunte Portal an der Rue des Glacis in Limpertsberg.

In etwas mehr als drei Wochen wird die 679. Schobermesse feierlich eröffnet. Das bunte Portal an der Rue des Glacis steht bereits. Auch einige große Restaurationsbetriebe haben ihre Strukturen schon aufgebaut. Nun gilt es, sich noch etwas in Geduld zu üben, bis die Fahrgeschäfte, Imbissbuden und Verkaufsstände errichtet sind.

Der Jahrmarkt, der weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist, beginnt am 23. August und dauert bis zum 11. September.

Sechs neue Fahrgeschäfte

Apropos Fahrgeschäfte: Mit der Achterbahn Alpina Bahn lockt das beliebte Volksfest vom 23. August bis 11. September mit der größten Attraktion, die es jemals auf dem Glacis gegeben hat. Daneben sind Crazy Clown, Techno Power, der Transformer und Intoxx erstmals in Luxemburg vertreten. Aeronaut, ein riesiger Kettenflieger für die ganze Familie, ist ganz neu und feiert erst im August seine Premiere. 


Schueberfouer 2018,Schobermesse,Tram,Tramverkehr Limpertsberg,Foto:Gerry Huberty
Fouer 2019: Achterbahn als größte Attraktion seit jeher
52 Tage müssen sich Fouer-Fans noch gedulden. Dafür können sie sich auf zahlreiche Neuheiten freuen - darunter eine besonders imposante.

 

Neben diesen Attraktionen erwarten die Besucher noch weitere Neuheiten, vor allem was die Gastronomie und die Organisation anbelangt. 250 Jahrmarktstände werden sie entdecken, darunter 80 Verkaufsstände, 16 Fahrgeschäfte für Kinder, 13 Restaurants und 16 Süßwarenläden.

Ob die diesjährige Veranstaltung genau so viele Besucher anziehen wird wie die letztjährige Auflage, bleibt abzuwarten. Bürgermeisterin Lydie Polfer hatte im September 2018 von einer Rekord-Schueberfouer mit weit mehr als zwei Millionen Besuchern gesprochen. Hinweise dazu lieferten die Fahrgastzahlen von Bus und Tram sowie die Mengen an rezykliertem Abfall. Man darf also gespannt sein.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Fast 500.000 Fouer-Besucher in der Tram
Sehr zufrieden zeigt sich Luxtram in ihrer Bilanz zur Schueberfouer. Zwischen dem 23. August und dem 11. September habe man insgesamt 490.000 Passagiere mit der Straßenbahn zur Fouer befördert, heißt es in einer Pressemitteilung.