Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schueberfouer-Riesenrad dreht jetzt in Trier seine Runden
Lokales 3 02.06.2021

Schueberfouer-Riesenrad dreht jetzt in Trier seine Runden

Schueberfouer-Riesenrad dreht jetzt in Trier seine Runden

Lokales 3 02.06.2021

Schueberfouer-Riesenrad dreht jetzt in Trier seine Runden

Es ist das Wahrzeichen der Schueberfouer: Das Riesenrad "Bellevue". Bis September dreht es jetzt am Trierer Moselufer seine Runden.

(SC) - Wer den Berg an der Fachhochschule hinab nach Trier in den vergangenen Tagen entlanggefahren ist, konnte es bereits erblicken: Am Zurlaubener Ufer in Trier ragt derzeit das Riesenrad „Bellevue“ empor, das traditionell jedes Jahr auf der Schueberfouer zu finden ist.


Die Lichter gehen aus: Die Schueberfouer kann dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt stattfinden.
An diesen sommerlichen Plänen arbeitet die Hauptstadt
Vom Open-Air-Kino, über Konzerte, Vide-grenier bis zur Schueberfouer-Light: Das alles hat Luxemburg-Stadt für den Sommer im Sinn.

Im vergangenen Jahr konnte es seine Runden auf dem Glacisfeld nicht drehen - doch wer das nachholen will, der kann ab Donnerstag auf den rund 10-minütigen Fahrten die Trierer Skyline bewundern. Das Riesenrad bleibt noch bis September auf seinem Standplatz direkt an der Mosel stehen.

Wer mitfahren will, muss seine Kontaktdaten am Empfang abgeben und während der Fahrt einen Mund- und Nasenschutz tragen. Fahrten werden zwischen 11 Uhr und 21 Uhr angeboten. Eintrittskarten gibt es vor Ort am Riesenrad und online im Trier-Shop- Kombitickets für eine Moselbootsfahrt mit anschließender Riesenradtour sind ebenfalls erhältlich.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Eigentlich müsste der Glacis-Platz derzeit voller Menschen sein und nur so vor Lust und Lebensfreunde sprudeln. Genau an diesem Freitag wäre der Beginn der 680. Ausgabe der Schueberfouer. Doch der Platz ist leer. Abgesagt! Weil die Corona-Pandemie noch immer anhält. Doch keine Panik! Schauen Sie einfach rein und entdecken die virtuelle Schueberfouer 2020.
Schausteller Willi Bruch gestorben
Der Schausteller Willi Bruch ist am Samstag im Alter von 78 Jahren gestorben. Er gilt als Erfinder des Riesenrades "Bellevue", das wir im September 2015 in einer Videoreportage vorgestellt hatten.
Das Riesenrad "Bellevue" ist Jahr für Jahr auf der Schobermesse in Luxemburg zu finden.
Mit einer Höhe von 55 Metern ist es auf der Schueberfouer kaum zu übersehen: das Riesenrad. Für die einen ist es nur eine Attraktion, doch für den Verantwortlichen Richard Krolzig ist es viel mehr als nur das. Es dominiert sein Leben. Doch wie sieht dieses eigentlich aus?
24.8.2015 Luxembourg, Glacis, Schueberfouer, Nachtaufnahmen, Riesenrad, Richard Krolzig  photo Anouk Antony
Nur noch fünf Tage bis zum Beginn der 675. Ausgabe der "Schueberfouer". Noch werden letzte Arbeiten am "Bellevue"-Riesenrad durchgeführt, ein Aushängeschild des traditionsreichen Volksfestes.
Schueberfouer, photo Guy Wolff
Es ist eine der schwierigsten Aufgaben beim Aufbau des Riesenrads auf der Schueberfouer: Am Mittwoch wurden die Stützen des Fahrgeschäfts aufgerichtet und die Achse in luftige Höhen gehoben.