Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schrassig testet Drogendetektoren
Lokales 3 10.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Schrassig testet Drogendetektoren

Die Bekämpfung von Drogenmissbrauch in Haftanstalten ist eine Priorität der Gefängnisverwaltung, heißt es in der Pressemitteilung.

Schrassig testet Drogendetektoren

Die Bekämpfung von Drogenmissbrauch in Haftanstalten ist eine Priorität der Gefängnisverwaltung, heißt es in der Pressemitteilung.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 3 10.03.2020 Aus unserem online-Archiv

Schrassig testet Drogendetektoren

Um effektiv gegen Drogenmissbrauch im Gefängnissen vorzugehen, testen Luxemburger Behörden seit Dienstag ein neues Gerät, dass bereits den Kontakt mit geringsten Spuren von Rauschmitteln anzeigt.

(str) - In der Haftanstalt Schrassig werden in den kommenden Monaten testweise automatisierte Rauschgiftdetektoren getestet. Ein erstes Gerät wurde dort gestern vom Direktor der Haftanstalt Wittlich (D), Jörn Patzak, einem ehemaligen Staatsanwalt und Spezialist bei der Drogenbekämpfung, vorgestellt. 

Das Gerät vom Typ Ionscan 600 oder andere funktionsgleiche Geräte dürften Flugreisenden bereits bekannt sein. Bei Sicherheitskontrollen an Flughäfen werden Apparate wie diese zur Sprengstoffdetektion benutzt. 

Dabei wischt das Sicherheitspersonal mit einem speziellen Teststreifen über bestimmte Körperteile und Kleidungsbereiche und führt den sogenannten "Swap" dann ins Gerät ein. War die Person zuvor mit Explosivstoffen in Kontakt, zeigt die Maschine dies in Sekundenschnelle an. 

Das gleiche Prinzip gilt auch für Drogen, von denen bereits kleinste Partikel durch einen Hochgeschwindigkeits-Gaschromatografen gelöst und erkannt werden. 

Wie es in der Pressemitteilung der Gefängnisverwaltung heißt, wird das Gerät bereits erfolgreich in Rheinland-Pfalz benutzt. 


Gefängnis Schrassig , Centre pénitentiaire de Schrassig , strafvollzug , Prison , Justice , Justiz  - Prisonnier - Gefangener  - Détention provisoire - einzelhaft - Gefängniswärter - gardien de prison - gefängnisstrafe - prisong -   - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Serie: Leben hinter Gittern
In der Serie "Leben hinter Gittern" gewährt das "Luxemburger Wort" einen weitreichenden Einblick in den heimischen Strafvollzug.

Da der Kampf gegen Drogenmissbrauch eine Priorität darstelle, habe man sich aktiv um eine grenzüberschreitende Zusammenarbeit bemüht. Die Versuchsphase in Schrassig soll nun sicherstellen, dass sich das Gerät auch für die spezifischen Luxemburger Bedürfnisse eignet. 

Über welche Dauer sich der Test erstreckt, geht aus der Mitteilung nicht hervor. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Serie: Leben hinter Gittern
In der Serie "Leben hinter Gittern" gewährt das "Luxemburger Wort" einen weitreichenden Einblick in den heimischen Strafvollzug.
Gefängnis Schrassig , Centre pénitentiaire de Schrassig , strafvollzug , Prison , Justice , Justiz  - Prisonnier - Gefangener  - Détention provisoire - einzelhaft - Gefängniswärter - gardien de prison - gefängnisstrafe - prisong -   - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort