Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schrassig: Abriss und Neubau
Lokales 5 Min. 08.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Schrassig: Abriss und Neubau

Es gibt konkrete Überlegungen dazu, die Haftanstalt Schrassig, die in den 1970er-Jahren geplant wurde, in zwei Phasen abzureißen und durch eine hochmoderne Anstalt an gleicher Stelle zu ersetzen.

Schrassig: Abriss und Neubau

Es gibt konkrete Überlegungen dazu, die Haftanstalt Schrassig, die in den 1970er-Jahren geplant wurde, in zwei Phasen abzureißen und durch eine hochmoderne Anstalt an gleicher Stelle zu ersetzen.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 5 Min. 08.02.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Schrassig: Abriss und Neubau

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Das in die Jahre gekommenes Gefängnisgebäude in Schrassig soll Überlegungen der Behörden zufolge einer modernen Haftanstalt weichen.

Wenn im Januar 2023 rund 300 Untersuchungshäftlinge von Schrassig in die neue Haftanstalt Uerschterhaff bei Sassenheim umgezogen sind, dann wird das auch für Schrassig einen Neuanfang mit sich bringen.

Denn dann soll dort das unter optimalen Bedingungen möglich werden, was bisher nur sehr eingeschränkt erfolgte: Eine tiefgründige und individualisierte Arbeit mit Strafgefangenen mit dem Ziel einer Resozialisierung nach der Strafe (siehe Kasten unten). 

Anfang der Woche hatte Justizministerin Sam Tanson (Déi Gréng) im „Quotidien“ angedeutet, dass es Überlegungen gebe, Schrassig in mehreren Phasen komplett abzureißen und an gleicher Stelle eine neue moderne Haftanstalt zu errichten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Serie: Leben hinter Gittern
In der Serie "Leben hinter Gittern" gewährt das "Luxemburger Wort" einen weitreichenden Einblick in den heimischen Strafvollzug.
Gefängnis Schrassig , Centre pénitentiaire de Schrassig , strafvollzug , Prison , Justice , Justiz  - Prisonnier - Gefangener  - Détention provisoire - einzelhaft - Gefängniswärter - gardien de prison - gefängnisstrafe - prisong -   - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Geschlossene Gesellschaft
Der Strafvollzug braucht Personal. Doch bei der Rekrutierung stehen die Gefängnisse in direkter Konkurrenz zu anderen staatlichen Verwaltungen.