Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schöffenrat in Vichten gestürzt
Lokales 23.01.2019

Schöffenrat in Vichten gestürzt

Am Ratstisch in Vichten herrschte eine eher unterkühlte Stimmung.

Schöffenrat in Vichten gestürzt

Am Ratstisch in Vichten herrschte eine eher unterkühlte Stimmung.
Foto: Marc HOSCHEID
Lokales 23.01.2019

Schöffenrat in Vichten gestürzt

Marc HOSCHEID
Marc HOSCHEID
Mit fünf zu zwei Stimmen spricht der Gemeinderat dem Schöffenrat in Vichten das Misstrauen aus. Jean Colombera will Bürgermeister bleiben und mit Luc Recken und Paul Maréchal einen neuen Schöffenrat bilden.

Nur fünf Minuten dauerte die Gemeinderatssitzung in Vichten am Mittwochmittag. Lediglich ein Punkt stand auf der Tagesordnung: Ein Misstrauensvotum von sechs Ratsmitgliedern, darunter Bürgermeister Jean Colombera, gegen den Schöffenrat. In Abwesenheit der Räte Gilbert Moris und Jean Kirsch stimmten fünf Räte für und die beiden Schöffen Camille Scheuren und Rita Junk-Reuter gegen den Antrag. Der Schöffenrat wird daher aufgelöst, das Dossier an das Innenministerium weitergeleitet.

Im Anschluss an die Sitzung stellte Jean Colombera klar, dass er auch zukünftig das Amt des Bürgermeisters bekleiden möchte ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Majorzgemeinden: Ein harter Tag für Bürgermeister
Es ist schon ein kleines, kommunalpolitisches Erdbeben, das sich am Sonntag im sonst so geruhsamen Norden des Landes ereignete. Selten machten die Bürger den Wahltag in so vielen Majorzgemeinden der Region zum Zahltag für ihre Gemeindeoberen. Doch auch in anderen Regionen haben die Bürgermeister Federn gelassen.
11.8. Norden / Fokus Sebes / Esch-Sauer / Wasseraufbereitung / Staumauer / Stausee foto:Guy Jallay