Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schnelltram nach Foetz für 2028 geplant

  • Der Mobilitätskorridor
  • Ein Superbus für den Süden
  • Hauptstadt: Im Westen viel Neues
  • Der Mobilitätskorridor 1/3
  • Ein Superbus für den Süden 2/3
  • Hauptstadt: Im Westen viel Neues 3/3

Schnelltram nach Foetz für 2028 geplant

Schnelltram nach Foetz für 2028 geplant

Schnelltram nach Foetz für 2028 geplant


16.10.2020

Die Schnelltram soll der Tram in Luxemburg sehr ähnlich werden.Foto: Anouk Antony
Exklusiv für Abonnenten

Geht es nach Mobilitätsminister François Bausch, soll 2028, spätestens 2029, die erste Schnelltram von der Hauptstadt Richtung Süden fahren. Das ist aber nicht das einzige Projekt für den Süden.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Schnelltram nach Foetz für 2028 geplant“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Schnelltram nach Foetz für 2028 geplant“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Es ist still im ehemaligen Stahlwerk Esch-Schifflingen. Die Walzwerkhallen sind leer und so manches Element fällt zusammen. Gemeinderäte hatten nun die Möglichkeit, die Brache zu erkunden.
Lokales,Besichtigung des Arcelorgeländes von Esch/Schifflingen.Stahlwerk, Schmelz,Friche,Arbed. Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Eine Express-Tram entlang der Autobahn A4 soll künftig die Hauptstadt und den Süden des Landes "schnell und zuverlässig" miteinander verbinden. Am Montag stellte Infrastrukturminister François Bausch das Projekt eines "Séieren Tram" vor.
Die Express-Tram würde sich lediglich technisch, nicht aber äußerlich von der bestehenden Straßenbahn unterscheiden.
Noch mehr Tram: Infrastrukturminister François Bausch plant, die Straßenbahn bis nach Esch/Alzette ausbauen.
Tram Testfahrten, Kirchberg, Foto Lex Kleren
Einst verband die TICE-Straßenbahn die Orte im Süden des Landes untereinander. In Zukunft soll die "Minettstram op Pneuen" dies wieder tun.