Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schnelle Hilfe für Überflutungs-Schäden
Die Garage Grundhof gehört zu den Betrieben, die am schlimmsten unter den Überschwemmungen gelitten haben.

Schnelle Hilfe für Überflutungs-Schäden

Foto: Laurent Blum
Die Garage Grundhof gehört zu den Betrieben, die am schlimmsten unter den Überschwemmungen gelitten haben.
Lokales 05.06.2018

Schnelle Hilfe für Überflutungs-Schäden

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Das Wirtschaftsministerium greift Betrieben unter die Arme, die unter den Überschwemmungen vom Freitag Schäden erlitten haben. Staatssekretärin Francine Closener machte sich gestern ein Bild vor Ort und sprach mit den Betriebsinhabern.

Das Wirtschaftsministerium greift Betrieben unter die Arme, die unter den Überschwemmungen vom Freitag Schäden erlitten haben. Staatssekretärin Francine Closener machte sich gestern ein Bild vor Ort und sprach mit den Betriebsinhabern. „Es war ein Schock für mich, das Ausmaß der Überschwemmung zu sehen“, sagte Closener dem LW. Bei den Unternehmen überwiege die Entschlossenheit, so schnell wie möglich die Schäden zu beseitigen.

Das Wirtschaftsministerium bietet ihnen eine schnelle Nothilfe für Schäden an, die nicht von der Versicherung getragen werden. Bei Beträgen bis 200 000 Euro erstattet das Ministerium den Schaden gegen Vorlage eines Kostenvoranschlags. Höhere Beträge werden über ein Gesetz zur Katastrophenhilfe für kleine und mittlere Unternehmen ausgezahlt. Francine Closener lobte bei ihrem Besuch die große Solidarität in der Bevölkerung. Feuerwehrleute aus anderen Regionen des Landes hätten sich zwei Tage frei genommen, um freiwillig zu helfen, sagte sie.

Bei der Überflutung wurden das Hotel Le Cigalon und der Campingplatz Cascade in Müllerthal und die Garage Grundhof schwer beschädigt, 20 weitere Betriebe meldeten leichtere Schäden, meist an elektrischen Geräten. Im Tourist-Center Heringer Millen hat das Wasser fast alle 200 Leihfahrräder, die dort stationiert waren, demoliert.

Wasser wieder genießbar

Bei der Versorgung mit Strom und Wasser gibt es größtenteils Entwarnung. Der Netzbetreiber Creos teilt mit, dass alle Haushalte wieder Strom haben. Ausnahme sind zwei Hotels, bei denen die Haus-Installation beschädigt ist. Die Gemeinden Waldbillig und Berdorf teilen mit, dass das Trinkwasser wieder in Ordnung ist. Das Gleiche gilt für die Ortschaften Befort und Dillingen. Nur in Grundhof ist das Wasser noch belastet und sollte abgekocht werden.