Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schluss mit Schlossherren-Allüren
Lokales 5 Min. 13.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Gemeindewahlen in Wiltz

Schluss mit Schlossherren-Allüren

Die Ardennenhauptstadt Wiltz ist spätestens seit der Fusion mit den Nachbarn aus Eschweiler fest in der Region verankert.
Gemeindewahlen in Wiltz

Schluss mit Schlossherren-Allüren

Die Ardennenhauptstadt Wiltz ist spätestens seit der Fusion mit den Nachbarn aus Eschweiler fest in der Region verankert.
Foto: Guy Jallay
Lokales 5 Min. 13.09.2017 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Gemeindewahlen in Wiltz

Schluss mit Schlossherren-Allüren

John LAMBERTY
John LAMBERTY
Lange sagte man den Wiltzern im Umland ja gern übertriebene Nabelschau nach. Spätestens seit der Fusion mit Eschweiler und dem Beitritt zum Naturpark Obersauer reicht der Blick aber über die Schlossmauern hinaus.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Schluss mit Schlossherren-Allüren“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Schluss mit Schlossherren-Allüren“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Langsam aber sicher schrumpft Luxemburgs Gemeindelandschaft. So gibt es etwa seit dem 1. Januar nur noch 102 statt 105 Kommunen. In nächster Zukunft könnte die Anzahl auf unter 100 sinken.
Hôtel de Ville Hobscheid - Eischen - 19.07.2017 © claude piscitelli
Die von der CSV vorgeschlagene Reduzierung der Zahl der Kommunen stößt bei den Kommunalpolitikern der DP auf Skepsis. Anstelle einer Territorialreform wollen die Liberalen Gemeindevertreter lieber „Gemeindefusionen im Dialog“ unterstützen.
Anstelle eines Diktats von oben müsste auch die Initiative zu Gemeindefusionen entweder von den politisch Verantwortlichen der Kommunen oder von den Bürgern selbst ausgehen, so die Meinung der DP-Kommunalpolitiker.
Am 1. Januar in Luxemburgs Gemeinden
Am Neujahrstag um Mitternacht werden sechs Luxemburger Gemeinden von der Landkarte verschwinden. Dafür entstehen aber auch drei neue.
31.7. Gemeindeillustrationen ( allgemeine )  / Mairie / Gemeinden Luxemburg / Gemeindewahlen 2017 / Gemeindehaus / Roeser Foto:Guy Jallay