Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schleif - Derenbach: Zu schnell auf dem Rollsplitt - Frontalkollision
Lokales 5 31.08.2016

Schleif - Derenbach: Zu schnell auf dem Rollsplitt - Frontalkollision

Steve REMESCH
Steve REMESCH
Der Vorsicht eines Lastwagenfahrers ist es offenbar zu verdanken, dass ein schwerer Unfall auf der Strecke zwischen Schleif und Derenbach am Mittwochnachmittag nicht noch schlimmer ausging.


(str) - Der Vorsicht eines Lastwagenfahrers ist es offenbar zu verdanken, dass ein schwerer Unfall auf der Strecke zwischen Schleif und Derenbach am Mittwochnachmittag nicht noch schlimmer ausging.

Auf dem CR309 war erst am Vormittag die Arbeiten am neuen Straßenbelag fertig gestellt worden und die Fahrbahn daher mit Rollsplitt bedeckt. Deswegen war auch eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 50 km/h ausgeschildert. Eine belgische Autofahrerin war allem Anschein nach dennoch viel zu schnell auf der Strecke unterwegs. Ihr Kleinwagen geriet ins Schleudern und prallte gegen einen entgegenkommenden Lastwagen.

Ihr Glück: Der Fahrer des Lastwagens hatte den Kontrollverlust der Fahrerin beizeiten erkannt und eine Vollbremsung ausgeführt, so dass sein schweres Gefährt bereits quasi still stand, als es zum Zusammenprall kam.

Die Autofahrerin wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. Sie musste von Rettungskräften mit schweren Verletzungen am Oberkörper aus ihrem Wagen befreit werden. Wie der Zusammenprall geendet hätte, falls er mit voller Wucht erfolgt wäre, lässt sich anhand der Bilder von der Unfallstelle nur erahnen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf gerader Strecke: Lieferwagen prallt gegen Baum
Ein Mann ist am frühen Mittwochmorgen bei einem Verkehrsunfall im Norden des Landes leicht verletzt worden. In der Route d'Arlon in Luxemburg kam es bereits am Dienstagabend zu einem Unfall mit einem alkoholisierten Fahrer.
Der Lieferwagen geriet mit der linken Vorderseite gegen einen Baum.