Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schlägerei in Asylunterkunft
Lokales 19.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Polizeieinsatz

Schlägerei in Asylunterkunft

Die Schlägerei ereignete sich in der Asylunterkunft im ehemaligen Monopol-Gebäude in der Route d'Esch.
Polizeieinsatz

Schlägerei in Asylunterkunft

Die Schlägerei ereignete sich in der Asylunterkunft im ehemaligen Monopol-Gebäude in der Route d'Esch.
Foto: Guy Jallay
Lokales 19.05.2016 Aus unserem online-Archiv
Polizeieinsatz

Schlägerei in Asylunterkunft

Michel THIEL
Michel THIEL
In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in einer Unterkunft für Asylbewerber in der Escher Straße. Die Polizei musste mit 20 Beamten anrücken.

(mth) - Am frühen Donnerstagmorgen gegen 6 Uhr kam es zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen in der Unterkunft für Asylantragsteller in der Route d'Esch in Luxemburg.

Laut Polizei hatte sich eine anfängliche Streitigkeit zwischen zwei Personen zu einer größeren Schlägerei entwickelt, an der sich weitere Personen beteiligten. Der anwesende Sicherheitsdienst verständigte umgehend die Polizei.

Polizei mit Wurfgeschossen angegriffen

Nach dem Eintreffen der Polizeibeamten wandten sich die implizierten Asylantragsteller gegen die Polizisten und bewarfen diese mit verschiedenen Gegenständen.

Die Situation konnte nach mehreren Minuten unter Kontrolle gebracht werden. Sechs Personen wurden zur Dienststelle gebracht und kamen vorläufig in Arrest.

Gegen mehrere Personen wurde Protokoll u. a. wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt erstellt. Insgesamt waren 20 Polizisten am Einsatz beteiligt.

Bereits am vergangenen Sonntag hatte sich eine Schlägerei in einem Asylheim in Düdelingen ereignet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Alles, aber nicht langweilig war die Nacht zum Sonntag für die Polizisten in Differdingen. Erst kam eine alkoholisierte Person zur Wache. Danach mussten sie wegen einer Schlägerei ausrücken.
Neue Polizeiwagen, Polizei, Police, Poliss, Foto Lex Kleren
Kneipen- und Diskoschlägereien quer durchs Land: Die Polizei meldet sieben Zwischenfälle in der Nacht zum Sonntag. Mehrere Menschen wurden verletzt - zum Glück jedoch niemand ernsthaft.
Die Polizei meldet sieben Schlägerein in der Nacht zum Sonntag.
Das war der Donnerstag
Die mit Spannung erwartete Pressekonferenz von Ryanair, der Absturz der Egypt-Air-Maschine und das französische Starlet Benattia - das sind die Themen des Tages.
Mit großem Marketing-Aufwand wurden die zwei neuen Strecken auf dem Lux-Airport vorgestellt.
In einem Heim für Asylbewerber in Düdelingen mussten Polizisten am Samstagabend einen Streit zwischen Flüchtlingen schlichten.