Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schifflingen: Verspätete Rentrée
Lokales 2 Min. 23.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Schifflingen: Verspätete Rentrée

Die drei Schulstandorte in Schifflingen, Albert Wingert, Nelly Stein und Lydie Schmit waren bis Dienstag aufgrund der Infektionslage von der Verlängerung des Heimunterrichts betroffen.

Schifflingen: Verspätete Rentrée

Die drei Schulstandorte in Schifflingen, Albert Wingert, Nelly Stein und Lydie Schmit waren bis Dienstag aufgrund der Infektionslage von der Verlängerung des Heimunterrichts betroffen.
Grafik: Sabina Palanca
Lokales 2 Min. 23.02.2021
Exklusiv für Abonnenten

Schifflingen: Verspätete Rentrée

Luc EWEN
Luc EWEN
Nach einer großen Testaktion dürfen negativ Getestete – und Testverweigerer – in Schifflingen ab Mittwoch wieder zur Schule.

„Unsere Schulen werden morgen öffnen, in welcher Form, das weiß ich noch nicht genau“, so Bürgermeister Paul Weimerskirch (CSV) am Dienstag kurz vor 17 Uhr. Nachdem der Heimunterricht am vergangenen Donnerstag aufgrund der Infektionslage in drei Schifflinger Schulen bis Dienstag verlängert worden war, wurden am Montag groß angelegte Tests durchgeführt. 

„Fast 1.000 Schüler wurden getestet“, so der Bürgermeister. 

Informationen per „Buschtelefon“

Allerdings: Nachrichten zur Zahl der positiv getesteten Schüler würden nur langsam durchsickern, so Paul Weimerskirch am Dienstagnachmittag ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Schifflingen: Heimunterricht verlängert
Die Grundschüler aus Schifflingen bleiben bis zum 23. Februar inklusive im Heimunterricht. Vom 24. Februar an dürfen dann nur Schüler, die negativ getestet wurden, wieder in den Präsenzunterricht.