Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schifflingen präsentiert vielseitiges Esch 2022-Programm
Lokales 3 Min. 14.05.2022
Kulturjahr in der Südregion

Schifflingen präsentiert vielseitiges Esch 2022-Programm

Auf dem Schifflinger Klavier stellte David Ianni seine Komposition „Alive“ vor, eine Hommage an die Ortschaft.
Kulturjahr in der Südregion

Schifflingen präsentiert vielseitiges Esch 2022-Programm

Auf dem Schifflinger Klavier stellte David Ianni seine Komposition „Alive“ vor, eine Hommage an die Ortschaft.
Foto: Raymond Schmit
Lokales 3 Min. 14.05.2022
Kulturjahr in der Südregion

Schifflingen präsentiert vielseitiges Esch 2022-Programm

Raymond SCHMIT
Raymond SCHMIT
Geplant sind zahlreiche Veranstaltungen, darunter Konzerte und Theatervorführungen. Aber auch die Industriekultur kommt zur Geltung.

Schifflingen ist bereit: Mit einem abwechslungsreichen Programm will die Ortschaft ihren Beitrag zum europäischen Kulturjahr leisten. Dem Vorhaben habe man von Anfang an positiv gegenübergestanden, versicherte Bürgermeister Paul Weimerskirch (CSV).

Er ist überzeugt, dass Kultur Brücken baut. Deshalb seien die Gemeinden gefordert, Akzente in diesem Bereich zu setzen. Mit dem Programm wolle man versuchen, Schifflingen „anders darzustellen“, so der Bürgermeister. Vor allem die Bürger und die Vereine sollen eingebunden werden.


26.02.2022, Luxemburg, Esch an der Alzette: Nancy Braun (2.v.r., Generaldirektorin Esch 2022) und Georges Mischo (2.v.l., Bürgermeister Esch-sur-Alzette und Präsident Esch 2022) schneiden auf der Bühne das rote Band zur Eröffnung von Esch-sur-Alzette als Kulturhauptstadt Europas 2022 durch. Foto: Harald Tittel/dpa +++ dpa-Bildfunk +++
Esch eröffnet Festjahr als Kulturhauptstadt 2022
Mit einem fulminanten Open-Air-Spektakel hat Esch am Samstagabend sein Programm als Europäische Kulturhauptstadt 2022 begonnen.

Die Projekte unter der Bezeichnung „Schëffleng goes Culture“ sind zum Teil von der Gemeinde finanziert, zum Teil von Partnern kofinanziert. Verantwortlich für Planung und Durchführung ist ein Koordinationsteam unter der Leitung von Ehrenbürgermeister Roland Schreiner. Koordinator ist Jeff Dax.

Wiedergeburt einer Sage

In das Kulturjahr taucht Schifflingen ein mit der Wiedergeburt einer Sage. „Die Sage vom Maxeweiher“ ist ein pädagogisches Projekt, verbunden mit einer Wanderung, das sich an alle Altersgruppen wendet und auf einer alten Schifflinger Legende beruht. Dazu wird auch ein Buch vorgestellt. Startschuss ist am 19. Juni.

„Europe goes Scuffelingen“ heißt es vom 24. bis zum 29. Juli. Dann wird nach 2003 und 2013 zum dritten Mal das Europafestival in Schifflingen stattfinden. Erwartet werden Teilnehmer aus 15 europäischen Ländern. Kultur, Sport und Gastronomie werden im Mittelpunkt stehen. Dabei wollen die Veranstalter auch Schwerpunkte auf die Nachhaltigkeit und die Integration legen.

Der Umgang mit der Natur im Fokus

„1001 Tonnen“ ist der Titel eines Projekts von Jessica Theis. Die professionelle Fotografin stellt das Thema Littering in den Mittelpunkt ihrer Arbeit. An dem Projekt „Spieglein, Spieglein“ ist Jessica Theis ebenfalls beteiligt. Hier sind die Einwohner aufgerufen, in Fotoboxen und Telefonzellen Selfies aufzunehmen und die Bilder in sozialen Netzwerken zu teilen.


Esch 2022: Das Dossier
Das Kulturjahr, seine Perspektiven, Projekte und die damit verbundenen Hoffnungen.

Das Theaterstück „Die Maschine steht still“ nach dem Roman von E.M. Forster wird in Zusammenarbeit mit dem Théâtre National du Luxembourg und dem Lycée de Garçons aus Esch aufgeführt. Die Handlung spielt im Jahr 1909. Aufführungen sind am 30. Juni sowie am 3., 6., 8., 9. und 10. Juli. Eine Sondervorstellung für Schifflinger Bürger ist am 5. Juli vorgesehen.

Von Musik bis hin zur Industriekultur

7SÓIS Luso Med Esch Orkestra heißt ein außergewöhnliches musikalisches Projekt. Das Orchester besteht aus sechs Musikern aus Kap Verde, Spanien, Italien, Marokko, Portugal und Luxemburg, die sich vorher nicht kannten. Sie sprechen nicht dieselbe Sprache, sondern verständigen sich über den Weg der Musik. Die Musiker treten zusammen mit dem Bettemburger Chor „Sängerfreed“ auf. Geplant sind elf Konzerte, davon eines am 6. Juli in Schifflingen.

Die Industriekultur steht im Mittelpunkt des Projekts von Ferroforum. Die Gruppe von ehrenamtlichen Mitarbeitern will die Erinnerung an die Arbeit in den Hüttenwerken und an die alten Handwerke aufrechterhalten. Einen Einblick in die Glanzzeit der Stahlindustrie gibt es in der ehemaligen Zentralwerkstatt der Arbed Esch-Schifflingen.


Hier läuft das Kontrastprogramm zu Esch 2022
Lokale Künstler haben eine Alternative zum offiziellen Esch-2022-Programm entwickelt – nur wenige Meter weit entfernt.

Einen magischen Abend versprechen die „Hidden Sessions“ am 22. Juli. Dann trifft sich eine beschränkte Zahl von Teilnehmern an einem noch geheimen Ort zu einem Abenteuer zusammen mit dem Jugendhaus, dem Fotoclub und den Schifflinger Schmelzarbeitern.

Ein Klavier vor dem Rathaus

An dem Musikprojekt „Minett on Tour“ beteiligt sich auch die Harmonie Schifflingen. Am 18. Juni geben Musikgesellschaften auf Initiative der Harmonie Differdingen an zehn unterschiedlichen Orten ein kurzes Konzert von zehn Minuten. Beim Finale in Differdingen werden 2022 Musikanten erwartet - ein neuer Luxemburger Rekord.

„Les Ensembles 2.2.“ will Vergangenheit und Zukunft, Natur und Science-Fiction miteinander verbinden. Das Projekt wird zum Sommerbeginn im Naturreservat Lallingerberg stattfinden.

Durch das ganze Kulturjahr wird das Schifflinger Klavier vor dem Rathaus die Einwohner begleiten. Es fand seinen Weg aus Tel Aviv über Polen nach Luxemburg. Dort wurde es vom Künstler Raphael Gindt gestaltet. Eine bleibende Erinnerung an das Jahr 2022 soll das Kunstwerk „Footprints“ von Yvette Gastauer-Claire sein, das im Rahmen des Kulturjahrs entsteht.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

FerroForum-Projekt eingeweiht
Das FerroForum-Projekt ist in der früheren Zentralwerkstatt von Arbed Esch-Schifflingen mit einem Festzug ins Kulturjahr 2022 gestartet.
Lokales, Inauguration FerroForum, Esch-sur-Alzette, Georges Mischo, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Programm zum Kulturjahr Esch 2022
Eine interaktive Ausstellung, ein Comicbuch und ein Musical sind nur drei der Projekte, die die Südgemeinde für das Kulturjahr plant.
We mix Culture / Foto: Lucien WOLFF
Kulturhauptstadt Europas
Das Kulturjahr, seine Perspektiven, Projekte und die damit verbundenen Hoffnungen.