Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schifflingen: Bäume weichen der Unterführung
Lokales 31.12.2016

Schifflingen: Bäume weichen der Unterführung

Die Bäume sind weg. An ihrer Stelle wird hier die neue Straße entstehen, die unter die erneuerte Zughaltestelle führen wird.

Schifflingen: Bäume weichen der Unterführung

Die Bäume sind weg. An ihrer Stelle wird hier die neue Straße entstehen, die unter die erneuerte Zughaltestelle führen wird.
Foto: Nicolas Anen
Lokales 31.12.2016

Schifflingen: Bäume weichen der Unterführung

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Die Arbeiten zur Unterführung in Schifflingen haben begonnen. Als erstes mussten Bäume aus dem Parkstreifen im Ortszentrum weichen.

(na) - Der kleine Park zwischen der Bahnhaltestelle und der Avenue de la Libération ist Geschichte. Wohl steht noch die eine oder andere Hecke, doch die Bäume wurden bereits gefällt.

So sah der kleine Park früher aus.
So sah der kleine Park früher aus.
Foto: Lex Kleren

Diese kleine Grünfläche wird der neuen Straße – der Rue de Drusenheim – weichen, die unter der Eisenbahnhaltestelle hindurchführen wird. 

Die neue Straße wird dort münden, wo heute mehrere große Mehrfamilienhäuser entstehen und weiter zum Kreisverkehr bei der Aral-Tankstelle führen.

Bahnschranken bleiben ab 2018 geschlossen

Auch auf der nördlichen Seite der Bahngleise wurden die Bauarbeiten zur neuen Unterführung in Angriff genommen.
Auch auf der nördlichen Seite der Bahngleise wurden die Bauarbeiten zur neuen Unterführung in Angriff genommen.
Foto: Nicolas Anen

So dass die drei Bahnschranken in Zukunft, genauer ab dem 31. Juli 2018, definitiv geschlossen bleiben sollen. So zumindest, wenn alles nach Plan verläuft.

Vor einigen Wochen haben die Arbeiten auf der nördlichen Seite der Bahngleise begonnen. Dort soll neben der eigentlichen neuen Fahrbahn auch die Struktur der Unterführung gebaut werden.

Neue Zughaltestelle

Hier sollen ab August 2018  Fahrer, aus Richtung Avenue de la Libération kommend, unter den Schienen durchfahren.
Hier sollen ab August 2018 Fahrer, aus Richtung Avenue de la Libération kommend, unter den Schienen durchfahren.
(GRAFIK: CFL/ARCHITEKT: JIM CLEMES)

Anfang April 2018 soll sie dann unter die Schienen geschoben werden. Parallel wird auch die Zughaltestelle erneuert sowie der Platz beim Supermarkt neu gestaltet werden.

Zusätzlich ist eine Lärmschutzwand vorgesehen, die sich durch die ganze Ortschaft auf beiden Seiten entlang der Gleise über 2,5 Kilometer ziehen wird. Außerdem ist ein Fahrradweg entlang der Bahnstrecke geplant.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.