Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schiffbruch auf dem Promi-Tanker
Lokales 21.10.2013 Aus unserem online-Archiv

Schiffbruch auf dem Promi-Tanker

Die frühere Journalisten und frühere Geschäftsverbands-Vorsitzende Corinne Cahen schaffte den Direkteinzug ins Parlament.

Schiffbruch auf dem Promi-Tanker

Die frühere Journalisten und frühere Geschäftsverbands-Vorsitzende Corinne Cahen schaffte den Direkteinzug ins Parlament.
Foto: Anouk Antony
Lokales 21.10.2013 Aus unserem online-Archiv

Schiffbruch auf dem Promi-Tanker

Ein knappes Dutzend Promis kandidierten bei den Parlamentswahlen. In der Vergangenheit waren bekannte Namen nicht immer Garant für viele Stimmen. Auch diesmal hat es sich für die meisten nicht gelohnt.

(FeMo) – Gegen Mitternacht geht der Wahltag zu Ende. Lange Gesichter gibt es bei den meisten der sogenannten Promi-Kandidaten. Für die meisten haben sich die Mühen der vergangenen Wochen – und vor allem auch der Abschied vom früheren Job - nicht gelohnt.

Beispiel Journalisten: Mit Frank Kuffer, Joelle Hengen und Francine Closener waren gleich drei RTL-Journalisten in den Wahlkampf gezogen. Den direkten Einzug ins Parlament schaffte niemand, und auch der frühere LW-Chefredakteur Marc Glesener landete auf der CSV-Zentrumsliste nur abgeschlagen auf Platz 15.

Nicht gelohnt hat sich das Abenteuer auch für verhältnismäßig bekannte Luxemburger wie Christiane Wickler (Grüne), Jean-Claude Bintz (LSAP), Daniel Tesch (DP) und Sylvia Camarda (DP) – für die bekannte Tänzerin reichte es mit Platz 5 auf der DP-Süd-Liste allerdings zu einem kleinen Achtungserfolg.

Besser lief es für die frühere Journalisten und frühere Geschäftsverbands-Vorsitzende Corinne Cahen. In den vergangenen Monaten zeigte sie wie kaum ein anderer Luxemburger Politiker, wie man Facebook nutzen kann, um für sich und seine politischen Ziele clever zu werben. 

Der Erfolg stellte sich am Wahltag ein: Corinne Cahen schaffte nicht nur Platz 5 auf der DP-Liste im Zentrum, sie schaffte auch den Direkteinzug in die Abgeordnetenkammer.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema