Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schaum im Springbrunnen: Vandalismus-Fall in der Hauptstadt
Lokales 3 30.09.2020

Schaum im Springbrunnen: Vandalismus-Fall in der Hauptstadt

Der Springbrunnen ist der Hingucker des Amelie-Parks in der Hauptstadt. In der Nacht auf Dienstag verwandelte sich der Brunnen in ein Schaumbad.

Schaum im Springbrunnen: Vandalismus-Fall in der Hauptstadt

Der Springbrunnen ist der Hingucker des Amelie-Parks in der Hauptstadt. In der Nacht auf Dienstag verwandelte sich der Brunnen in ein Schaumbad.
Foto: reddit/promaniuk
Lokales 3 30.09.2020

Schaum im Springbrunnen: Vandalismus-Fall in der Hauptstadt

Rosa CLEMENTE
Rosa CLEMENTE
Am Montagabend gab es in der Hauptstadt einen etwas kuriosen Vandalismus-Fall. Aus einem Springbrunnen floss haufenweise Schaum.

Ein etwas skurriles Bild bot sich am Montagabend in der Hauptstadt den vorbeilaufenden Passanten an. Im Amélie-Stadtpark am Boulevard Prince Henri hatten Unbekannte den bekannten Springbrunnen mit Spül- oder einem anderen Waschmittel gefüllt, sodass aus dem Brunnen in nur kürzester Zeit Unmengen an Schaum flossen. 

Ein User namens „promaniuk“ teilte am Dienstag ein Bild davon auf der Plattform Reddit. Als Bildbeschreibung schrieb er dazu: „Jemand hat das Desinfizieren wohl auf ein höheres Level gebracht - Stadtpark, gestern 21 Uhr.“

Wie die Polizei am Dienstag auf LW-Nachfrage hin bestätigte, gab es an dem besagten Ort am Montagabend tatsächlich einen Einsatz. Auch CGDIS-Sprecher Cédric Gantzer, erklärte, dass ein Feuerwehrteam gegen Mitternacht zum Einsatzort fuhr, um dem Service d'Hygiène der Stadt Luxemburg beim Abpumpen des Brunnens zu helfen. Die Stadt Luxemburg äußerte sich bislang noch nicht zum Vorfall. 


Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema