Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Schädlinge natürlich bekämpfen
Lokales 19.03.2015 Aus unserem online-Archiv
"Ouni Pestiziden am Gaart"

Schädlinge natürlich bekämpfen

Schädlinge und Krankheiten können auch natürlich bekämpft werden.
"Ouni Pestiziden am Gaart"

Schädlinge natürlich bekämpfen

Schädlinge und Krankheiten können auch natürlich bekämpft werden.
Foto: Shutterstock
Lokales 19.03.2015 Aus unserem online-Archiv
"Ouni Pestiziden am Gaart"

Schädlinge natürlich bekämpfen

Pestizide sind schwer abbaubar und können sich auf Dauer im Boden und den Gewässern anreichern und sind somit früher oder später in unserer Nahrungskette anzutreffen. Der Akzent der diesjährigen Kampagne "... ohne Pestizide", die am Freitag beginnt, liegt bei den Hobbygärtnern.

(rr) - Pestizide sind schwer abbaubar und können sich auf Dauer im Boden und den Gewässern anreichern und sind somit früher oder später in unserer Nahrungskette anzutreffen. Der Akzent der diesjährigen Kampagne "... ohne Pestizide" vom 20. bis 30. März liegt bei den Hobbygärtnern.

Schädlinge und Krankheiten im Garten können mit natürlichen Mitteln bekämpft werden, Pestizide sollten gar nicht angewendet werden: Dies ist die Botschaft der  Kampagne "Ouni Pestiziden am Gaart", die am Donnerstag von Umweltministerin Carole Dieschbourg vorgestellt wurde. "Es geht um unsere Umwelt und um unsere Gesundheit", betonte sie.

Anhand von praktischen Pflanzensteckkarten erhalten Hobby- und Freizeitgärtner praktische Tricks und Tipps, wie ein gesunder Gemüse- und Obstgarten ohne Pestizide angelegt werden kann. Diese Karten werden insbesondere während der Woche ohne Pestizide, aber auch das ganze Jahr von den Partnern der Kampagne während bestimmter Veranstaltungen verteilt.

Große Pestizid-Rücknahmeaktion

Eine große Pestizid-Rücknahmeaktion, organisiert von der "SuperDrecksKëscht", ermöglicht es jedem Bürger, seine vollen, angebrochenen oder leeren Pestizidbehälter kostenlos an einer mobilen SDK-Sammelstation oder in einem Recycling-Center abzugeben.

Übers ganze Land verteilt finden Aktivitäten, Workshops und Vorstellungen statt, organisiert von verschiedenen Partnern, Organisationen oder Gemeinden.  Details   hierzu gibt es auf der Internetseite www.ounipestiziden.lu, wo jeder Bürger weiterführende Informationen über die Problematik der Pestizide sowie viele praktische Tipps und Tricks rund um die Pestizidvermeidung in Haushalt und Garten findet.