Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Sassenheim: Carine Reuter-Bauler tritt zurück
Lokales 15.02.2019

Sassenheim: Carine Reuter-Bauler tritt zurück

Im Rathaus in Beles stehen Personaländerungen im Gemeinderat bevor.

Sassenheim: Carine Reuter-Bauler tritt zurück

Im Rathaus in Beles stehen Personaländerungen im Gemeinderat bevor.
Foto: Pierre Matgé
Lokales 15.02.2019

Sassenheim: Carine Reuter-Bauler tritt zurück

Carine Reuter-Bauler (CSV) hätte im Herbst Schöffin in der Gemeinde Sassenheim werden können. Einen Posten den Mike Lorang (CSV) übernehmen wird.

(na) - Carine Reuter-Bauler (CSV) wird nicht Schöffin werden. Die pensionierte Englischlehrerin und derzeitige Gemeinderätin wird während der Sitzung am Freitag ihren Rücktritt aus dem Gemeinderat ankündigen. Dies aus persönlichen Gründen. So verlautete es während der kürzlich abgehaltenen Generalversammlung der Sassenheimer CSV-Sektion. 

Carine Reuter-Bauler ist Zweitgewählte auf der CSV-Liste und hatte damit Anspruch auf einen Schöffenposten. Denn zwischen den beiden Mehrheitsparteien, LSAP und CSV, wurde vereinbart, dass ein Schöffenposten geteilt wird. Diesen hat derzeit Marco Goelhoesen (LSAP) inne. 

Mike Lorang wird Schöffe

Im Herbst soll aber ein CSV-Vertreter folgen. Dies wird Mike Lorang sein. Der Erzieher ist Drittgewählter auf der CSV-Liste und gehört dem Gemeinderat seit 1999 an.   

Nach dem Rücktritt von Carine Reuter-Bauler (unten links) wird Anne Logelin (unten rechts) in den Gemeinderat nachrücken. Schöffe wird im Herbst Mike Lorang (oben links).
Nach dem Rücktritt von Carine Reuter-Bauler (unten links) wird Anne Logelin (unten rechts) in den Gemeinderat nachrücken. Schöffe wird im Herbst Mike Lorang (oben links).
Foto: Henri Leyder

Mit dem Rücktritt von Carine Reuter-Bauler wird auch ein Platz auf der CSV-Bank frei. Nächstgewählte ist Juristin Aurélie Anen. Doch da mit ihrem Vater, Gaston Anen (CSV), bereits ein Familienmitglied im Gemeinderat ist, darf sie nicht nachrücken. 

Demnach wird die nächste Gewählte auf der Liste ihren Einzug in den Gemeinderat machen. Dabei handelt es sich um Mathematiklehrerin Anne Logelin. 


Lesen Sie mehr zu diesem Thema