Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Santé erinnert an Isolations- und Quarantänemaßnahmen
Lokales 25.10.2020

Santé erinnert an Isolations- und Quarantänemaßnahmen

Von Isolation spricht man, wenn eine Person nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert ist. Dann gilt es, sich auch in den eigenen vier Wänden von anderen Personen zu isolieren.

Santé erinnert an Isolations- und Quarantänemaßnahmen

Von Isolation spricht man, wenn eine Person nachweislich mit dem Corona-Virus infiziert ist. Dann gilt es, sich auch in den eigenen vier Wänden von anderen Personen zu isolieren.
Foto: Getty Images
Lokales 25.10.2020

Santé erinnert an Isolations- und Quarantänemaßnahmen

Menschen, die selbst positiv sind oder mit einer positiv getesteten Person in Kontakt waren, sollen sich umgehend in die Isolation oder Quarantäne begeben.

(SC) - Am Samstagabend erinnerte die Santé in einem Schreiben daran, dass positiv getestete Personen oder Menschen, die in nahem Kontakt zu einer infizierten Person standen, sich auch schon vor dem Anruf des Tracing-Teams in die Selbstquarantäne respektive die Selbstisolation begeben sollen. Das Tracing-Team werde sich schnellstmöglich bei den betroffenen Menschen Kontakt aufnehmen.

Um die Verfolgung der Kontaktpersonen zu gewährleisten, sei es wichtig nicht umgehend die Hotline anzurufen, sondern darauf zu warten, bis sich das Tracing-Team bei einem meldet.


Lokales, Contact Tracing, foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Contact Tracing: Wettlauf gegen das Virus
Steigende Infektionszahlen führen das Contact Tracing an die Grenze des Machbaren.

Menschen mit positivem Testergebnis sollen sich umgehend in die Selbstisolation begeben, um zu verhindern, dass andere Menschen angesteckt werden. Vor dem Anruf des Tracing-Teams sollte das Informationsblatt zu den Kontaktpersonen bereits ausgefüllt werden, um die Arbeit der Tracer zu erleichtern.

Personen, die in Kontakt mit einem Infizierten waren, sollen sich in Selbstquarantäne setzen, das Kontaktformular ausfüllen und per Mail an declarationcovid@ms.etat.lu einsenden.  

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Regierung zieht die Notbremse
Wegen der hohen Zahl an Neuinfektionen verhängt die Regierung eine Ausgangssperre und beschränkt die sozialen Kontakte auf vier Personen. Die neuen Maßnahmen sollen vorerst für einen Monat gelten.
Politik, Briefing presse-Conseil de Gouvernement, Xavier bette, Paulette Lenert , Coronavirus, Covid-19, Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort