Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Saisonstart im Schmetterlingsgarten : Tropenfeeling in Grevenmacher
Die Schmetterlinge in Grevenmacher stammen mehrheitlich aus Costa Rica und den Philippinen.

Saisonstart im Schmetterlingsgarten : Tropenfeeling in Grevenmacher

Foto:Gerry Huberty
Die Schmetterlinge in Grevenmacher stammen mehrheitlich aus Costa Rica und den Philippinen.
Lokales 12 1 25.03.2016

Saisonstart im Schmetterlingsgarten : Tropenfeeling in Grevenmacher

Nadine SCHARTZ
Nadine SCHARTZ
Regen, kalte Temperaturen und graue Wolken prägen derzeit das Bild. Wer eine Auszeit nehmen will, kann dies seit diesem Freitag im Schmetterlingsgarten in Grevenmacher tun: Bei 27 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 70 Prozent gibt es dort mehr als nur die bunten Schmetterlinge zu sehen.

(nas) - Seit diesem Freitag hat der Schmetterlingsgarten in Grevenmacher wieder seine Türen für die Besucher geöffnet.

Seit 1989 ist der Schmetterlingsgarten am Ortseingang von Grevenmacher ein fester Bestandteil der touristischen Attraktionen an der Mosel und darüber hinaus. Über 40.000 Besucher werden jährlich gezählt.

Nachdem die elisabeth-Gruppe den Garten 2010 von der Familie Clasen übernommen hatte, wurde dieser zu einer geschützten Werkstatt der Yolande Coop.

Wie der Name es schon sagt, wird das Hauptaugenmerk auf den Schmetterling gelegt. Auf einer Fläche von über 600 Quadratmetern fliegen täglich etwa 500 Falter – hauptsächlich aus Costa Rica und den Philippinen.

Doch damit nicht genug: Durch das tropische Klima mit einer konstanten Temperatur von 27 Grad Celsius und einer Luftfeuchtigkeit von 70 Prozent können auch zahlreiche andere Tiere und Pflanzen dort überleben. So zeigen sich dem Besucher mitunter chinesische Zwergwachteln, Vögel, ein Chamäleon, Wasserschildkröten und unterschiedliche Fische. Auch diverse Insekten sowie ein Bienenstock sind zu bewundern. Daneben schmücken tropische Pflanzen, wie Orchideen, Bananenstauden, Palmen und Jasmin die Anlage.

Die Öffnungszeiten:

Der Schmetterlingsgarten ist täglich (auch an den Wochenenden und an allen Feiertagen), vom 25. März bis zum 31. Oktober, von 9.30 bis 17  Uhr geöffnet.


Sehen Sie hier einen Film von 2013 aus unserem LW-Archiv: