Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Saint-Paul Luxembourg: Neuer Generaldirektor und neuer Chefredakteur
Der neue Generaldirektor, Paul Peckels, und der neue Chefredakteur, Jean-Lou Siweck, mit den (anwesenden) Mitgliedern des Verwaltungsrates von Saint-Paul Luxembourg (v.l.n.r.): Léon Zeches, Erny Gillen (Präsident), Bernadette Reuter, Marcel Gross, Frank Wagener und Albert Hansen.

Saint-Paul Luxembourg: Neuer Generaldirektor und neuer Chefredakteur

Foto: Guy Wolff
Der neue Generaldirektor, Paul Peckels, und der neue Chefredakteur, Jean-Lou Siweck, mit den (anwesenden) Mitgliedern des Verwaltungsrates von Saint-Paul Luxembourg (v.l.n.r.): Léon Zeches, Erny Gillen (Präsident), Bernadette Reuter, Marcel Gross, Frank Wagener und Albert Hansen.
Lokales 3 Min. 29.07.2013

Saint-Paul Luxembourg: Neuer Generaldirektor und neuer Chefredakteur

Der Verwaltungsrat von Saint-Paul Luxembourg hat Paul Peckels zum neuen Generaldirektor und Jean-Lou Siweck zum Chefredakteur ernannt.

Der Verwaltungsrat von Saint-Paul Luxembourg hat Paul Peckels zum neuen Generaldirektor und Jean-Lou Siweck zum Chefredakteur ernannt. Paul Peckels wird die Aufgabe des Vorsitzenden der Geschäftsleitung übernehmen und Jean-Lou Siweck wird Mitglied der Geschäftsleitung werden.  

Diese Nominierungen stellen eine wichtige Etappe im Transformationsprozess des Medienhauses dar, der mit der Zielsetzung eingeleitet wurde, die Marktführerschaft des Unternehmens auch über die Zeit der aktuellen und strukturellen Veränderungen der Medienlandschaft hinaus zu gewährleisten. Sie unterstreichen im übrigen die neue Governance-Struktur von Saint-Paul Luxembourg, bei der die Umsetzung der langfristigen Strategie, die vom Verwaltungsrat beschlossen wurde, sowie die operative Verantwortung der Geschäftsleitung übertragen wird.

 Somit hat die Geschäftsleitung zur Aufgabe, den begonnenen Modernisierungsprozess des Unternehmens, der mit dem „Luxemburger Wort“ und dem „Télécran “ unter anderem die auflagenstärkste Tageszeitung sowie die meistverkaufte Wochenzeitschrift Luxemburgs herausgibt, voranzutreiben.

 Saint-Paul Luxembourg ist Herausgeber des „Luxemburger Wort“, der ältesten Tageszeitung und des meistverkauften Medienorgans des Landes, das seit 1848 erscheint. Das Medienhaus ist unter anderem Herausgeber des Internetmediums „wort.lu“, das in vier Sprachen publiziert wird, sowie des Radiosenders DNR. Außerdem veröffentlicht es mit „Télécran“ die wichtigste Wochenzeitschrift Luxemburgs und gibt mit „Contacto“ die größte portugiesische Wochenzeitung heraus.

„Die Einstellung dieser beiden anerkannten Führungskräfte wird dem Unternehmen helfen, die Marktführerschaft in Luxemburg und in der Großregion zu festigen“, erklärt Erny Gillen, der Vorsitzende des Verwaltungsrats. „Paul Peckels ist ein hochqualifizierter und erfahrener Manager, der über ausgeprägte Erfahrung und Kompetenz in der unternehmerischen Neuausrichtung verfügt. Seine persönlichen Qualitäten und seine Führungskompetenzen sind unbestritten und allseits geschätzt. Ich bin zuversichtlich, dass Saint-Paul Luxembourg unter seiner Führung bestens auf die Herausforderungen der Zukunft vorbereitet sein wird.“

Erny Gillen ergänzt: „Für die Leitung unseres Newsrooms haben wir außerdem mit Jean-Lou Siweck einen Journalisten gewonnen, dessen Professionalität allgemein anerkannt ist und der als ausgewiesener Kenner der politischen und wirtschaftlichen Landschaft Luxemburgs gilt. Sein unabhängiges Denken, seine analytischen Fähigkeiten und seine unternehmerische Persönlichkeit sind ein wesentlicher Garant für eine hochwertige Qualität unserer redaktionellen Arbeit.“

Paul Peckels, 48, verfügt über eine Ausbildung zum Diplomingenieur an der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und einen MBA-Abschluss der renommierten Hochschule INSEAD in Fontainebleau. Er begann seine Berufslaufbahn 1989 bei DuPont de Nemours, wo er zunächst als Produktingenieur, dann als technischer Leiter und schließlich als Marketing- und Verkaufsleiter in Europa tätig war. Im Jahr 1998 wechselte er als Risikomanager zur Banque et Caisse d’Epargne de l’Etat. Seit 2005 gehört Paul Peckels der Generaldirektion der Post an, wo er zuerst für den Postbereich, und später auch den Finanzpostbereich leitete. Des Weiteren hat er an der Ausarbeitung der strategischen Entwicklung des Postunternehmens mitgewirkt, die u.a. die Koordination und Kooperation mit Tochterfirmen wie Infomail SA, Michel Greco SA, Victor Buck Services SA und Editus SA beinhaltete. Die Koordinierung der verschiedenen Aktivitäten der Post-Gruppe im Bereich nachhaltige Entwicklung fielen auch unter seinen Zuständigkeitsbreich. Paul Peckels ist verheiratet und Vater dreier Kinder. Er wird seine neue Aufgabe im September 2013 antreten.

Jean-Lou Siweck, 42, hat an der Freien Universität Brüssel (ULB) Journalistik und Kommunikationswissenschaften studiert sowie das Collège d’Europe in Brügge absolviert. Von 1998 bis 2000 und von 2002 bis 2004 war er Wirtschaftsredakteur und Spezialist für europäische Fragestellungen in der Wochenzeitung d’Lëtzebuerger Land. Im Jahr 2001 war er als Ressortleiter für nationale Politik und Wirtschaft am Aufbau der Tageszeitung Le Quotidien beteiligt. Seit 2004 arbeitet er als wirtschaftlicher Berater von Premierminister Jean-Claude Juncker. Jean-Lou Siweck ist verheiratet. Er wird seine neue Aufgabe im November 2013 übernehmen.