Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Saarland: Luxemburger tödlich verunglückt
Der 81-jährige Fahrer aus Luxemburg überlebte den Unfall nicht.

Saarland: Luxemburger tödlich verunglückt

Foto: Feuerwehr Gemeinde Perl
Der 81-jährige Fahrer aus Luxemburg überlebte den Unfall nicht.
Lokales 01.12.2015

Saarland: Luxemburger tödlich verunglückt

Im Saarland in der Nähe von Perl ist ein Mann aus Luxemburg (81) nach einem frontalen Zusammenstoß an den Folgen seiner Verletzungen gestorben.

(ml) - Auf der B 419 ereignete sich am Montag zwischen Besch und Nennig  ein Verkehrsunfall mit tödlichen Folgen für einen Luxemburger. Der 81-jährige Mann war dort in seinem Fahrzeug unterwegs, als ihm in einer Kurve eine 41-jährige Frau aus Frankreich entgegen kam. Es kam zu einer Frontalkollision zwischen beiden Autos. 

Die zwei Insassen wurden schwer verletzt. Beide Fahrer mussten aus den Trümmern befreit werden. Eine Person wurde mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus ihrem  Fahrzeug geborgen. Der 81 Jahre alte Mann aus Luxemburg starb später im Krankenhaus. Die Unfallstrecke war stundenlang durch die Polizei gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.  An beiden Wagen entstand Totalschaden.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Esch/Alzette: Streifenwagen in Unfall verwickelt
Ein Polizeiauto ist auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall - und wird dann selbst in einen verwickelt. So geschehen am Montagmorgen. Drei Personen, darunter die beiden Polizisten, wurden ins Krankenhaus gebracht.
In Esch/Alzette kam es zu einem Unfall zwischen einem Streifenwagen und einem weiteren Fahrzeug.