Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Saarburg: Tochter soll Mutter Abhang hinabgestoßen haben
Lokales 1 03.12.2019

Saarburg: Tochter soll Mutter Abhang hinabgestoßen haben

Neben einem Großaufgebot an Polizei- und Feuerwehrkräften war auch die luxemburgische Air Rescue im Einsatz.

Saarburg: Tochter soll Mutter Abhang hinabgestoßen haben

Neben einem Großaufgebot an Polizei- und Feuerwehrkräften war auch die luxemburgische Air Rescue im Einsatz.
Foto: Armand WAGNER
Lokales 1 03.12.2019

Saarburg: Tochter soll Mutter Abhang hinabgestoßen haben

Die 45-Jährige erlitt nach dem Sturz aus 12 Meter Höhe mehrere Knochenbrüche. Neben einem Großaufgebot an Polizei- und Feuerwehrkräften war auch die luxemburgische Air Rescue im Einsatz.

(SC) - Wie das Polizeipräsidium Trier am Dienstag mitteilte, kam es am Montagnachmittag in einem Waldstück bei Saarburg in Rheinland-Pfalz zu einem größeren Einsatz.

Eine 15-Jährige meldete sich gegen 16 Uhr bei der Rettungsleitstelle. Sie erklärte den Helfern, ihre 45-jährige Mutter sei während eines gemeinsamen Spaziergangs im Waldgebiet Kammerforst zwischen Saarburg und Serrig einen Abhang hinuntergestürzt.

Vor Ort stellten Rettungskräfte fest, dass die Mutter einen 12 Meter hohen Steilhang hinabgestürzt war und sich dabei mehrere Knochen gebrochen hatte. Trotz ihren schweren Verletzungen schwebte die 45-Jährige jedoch nicht in Lebensgefahr. Die 15-jährige Tochter war nach dem Sturz der Mutter zu ihr hinabgeklettert und blieb an ihrer Seite, bis die Rettungskräfte eintrafen. Sie blieb unverletzt.

Laut dem Trierischen Volksfreund hat sich der Vorfall in unmittelbarer Nähe der Bundestraße B51 ereignet, die dort dem Flusslauf der Saar folgt.  

Da die Unfallstelle nur schwer zugänglich war, musste die Feuerwehr die beiden Frauen mithilfe von Höhenrettern bergen. Neben der Polizei waren demnach auch mehrere Feuerwehr- und Höhenrettungskräfte im Einsatz. Ein Helikopter der luxemburgischen Air Rescue und das Deutsche Rote Kreuz waren ebenfalls vor Ort. Der Einsatz dauerte rund zwei Stunden.

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.

Wie die Polizei in Trier am Dienstag mitteilte, steht die minderjährige Tochter derzeit unter Verdacht, ihre Mutter möglicherweise absichtlich den Hang hinuntergestoßen zu haben. Darauf wiesen erste Ermittlungsergebnisse hin, so das Polizeipräsidium Trier in einer Mitteilung.

Medienberichte sprachen von einem "Streit", der zwischen Mutter und Tochter ausgebrochen war, bevor die Tochter ihre Mutter den Abhang hinabgestoßen haben soll.

Zur weiteren Klärung des möglichen Tathergangs sei die 15-Jährige vorerst in die jugendpsychiatrische Abteilung eines nahegelegenen Krankenhauses gebracht worden.

Die Polizei hat inzwischen ein Ermittlungsverfahren wegen Verdacht auf gefährliche Körperverletzung eingeleitet.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auto überschlägt sich auf N14
Auf der N14 zwischen Heffingen und Reuland hat sich ein schwerer Verkehrsunfall ereignet. Die Air Rescue war mit zwei Helikoptern im Einsatz.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.