Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rückrufaktion: Betroffen sind "Alnatura Sesam" und "Saaten-Mischung"
Bei drei "Alnatura"-Produkten besteht der Verdacht, dass sie von Salmonellen befallen sind.

Rückrufaktion: Betroffen sind "Alnatura Sesam" und "Saaten-Mischung"

Foto: Behörde für Lebensmittelsicherheit
Bei drei "Alnatura"-Produkten besteht der Verdacht, dass sie von Salmonellen befallen sind.
Lokales 3 13.09.2016

Rückrufaktion: Betroffen sind "Alnatura Sesam" und "Saaten-Mischung"

Diana HOFFMANN
Diana HOFFMANN
Die Behörde für Lebensmittelsicherheit ruft drei "Alnatura"-Produkte zurück. Betroffen sind "Alnatura Sesam" und "Saaten-Mischung" - sie können eventuell von Salmonellen befallen sein.

(dho) - Bei drei Produkten von "Alnatura" besteht der Verdacht, das sie von Salmonellen befallen sein könnten. Dabei handelt es sich um:

  • Sesam ungeschält 250 Gramm (Alle Verpackungen mit Gültigkeit bis zum 14.12.2016)
  • Sesam ungeschält 500 Gramm (Alle Verpackungen mit Gültigkeit bis zum 03.03.2017)
  • Saaten-Mischung 250 Gramm  (Alle Verpackungen mit Gültigkeit bis zum 30.10.2016)   

Dies teilte am Dienstagmittag die Behörde für Lebensmittelsicherheit mit. Die betroffenen Produkte waren in den Cactus-Filialen in Luxemburg erhältlich.

Symptome einer Salmonellen-Infektion

Eine Salmonellen-Infektion zeigt sich durch Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und  Kopfschmerzen. Die Symptome gehen häufig mit hohem Fieber einher und treten meist innerhalb von 48 Stunden nach dem Verzehr von kontaminierten Lebensmitteln auf. Besonders gefährlich ist die Infektion für Kinder, Menschen mit einer Immunschwäche und für ältere Menschen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema