Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Tödlicher Arbeitsunfall in Howald
Lokales 17.06.2021
Rue des Scillas

Tödlicher Arbeitsunfall in Howald

Trotz einer Behandlung durch den SAMU-Notarzt sollte der 29 Jahre alte Mann nicht überleben.
Rue des Scillas

Tödlicher Arbeitsunfall in Howald

Trotz einer Behandlung durch den SAMU-Notarzt sollte der 29 Jahre alte Mann nicht überleben.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 17.06.2021
Rue des Scillas

Tödlicher Arbeitsunfall in Howald

Ein 29 Jahre alter Mann aus Frankreich wurde bei Abrissarbeiten von einem Träger erfasst.

Am Donnerstag gegen 11.00 Uhr kam es in der Rue des Scillas in Howald zu einem tragischen Arbeitsunfall auf einem Baustellengelände.  Ein 29-jähriger Mann aus dem nahen französischen Grenzgebiet erlag kurz nach seiner Einlieferung ins Krankenhaus seinen schweren Verletzungen.

Bei Abrissarbeiten in einer Halle war der Arbeiter von einem Stahlträger erfasst worden. Der Notarzt und weitere Rettungskräfte waren vor Ort im Einsatz. 

Der Mess- und Erkennungsdienst der Kriminalpolizei wurde von der Staatsanwaltschaft mit der Untersuchung vor Ort betraut. Auch die ITM begab sich zum Unfallort.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Arbeitsunfall am Ban de Gasperich
Auf einer Baustelle am Ban de Gasperich ist es am Donnerstagmittag zu einem schweren Unfall gekommen. Betonverschalungsplatten sind auf mehrere Personen gestürzt. Ein Arbeiter war sofort tot, einer wurde schwer verletzt.
Accident Ban de Gasperich, le 10 Novembre 2016. Photo: Chris Karaba
Arbeitsunfälle
Jeden Tag geschehen in Luxemburg im Durchschnitt 72 Arbeitsunfälle. Im vergangenen Jahr verloren 15 Menschen ihr Leben bei der Ausübung ihres Berufs.
23 Prozent der Arbeitsunfälle geschehen in Luxemburg.