Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Royal-Hamilius: Häuserabriss am "Aldringen": Da waren's nur noch zwei!
Lokales 7 13.08.2015

Royal-Hamilius: Häuserabriss am "Aldringen": Da waren's nur noch zwei!

Lokales 7 13.08.2015

Royal-Hamilius: Häuserabriss am "Aldringen": Da waren's nur noch zwei!

Die Abrissarbeiten am und um den ehemaligen Busbahnhof „Aldringen“ gehen in die nächste Runde. Inzwischen wurden auch die Immobilien an der Ecke Grand-Rue/Boulevard Royal dem Erdboden gleichgemacht.

(DL) - Die Abrissarbeiten am und um den ehemaligen Busbahnhof „Aldringen“ gehen in die nächste Runde. So wurden inzwischen auch die Immobilien an der Ecke Grand-Rue/Boulevard Royal dem Erdboden gleichgemacht. 

Übrig bleiben demnach nur noch der 33,36 Meter hohe Turm des „Centre Hamilius“ und dessen Nachbargebäude sowie das ominöse Haus auf Nummer 49, Boulevard Royal. Einige Eigentümer dieser Immobilie waren bekanntlich dagegen, sich am Großprojekt Royal-Hamilius zu beteiligen und wollten, dass ihr Haus so bleibt, wie es ist. Das Gebäude wird denn auch trotz der Bauarbeiten weiterhin genutzt, mehrere Büros sind darin untergebracht.

Von den restlichen Bauten soll indes bis Ende des Jahres nichts mehr übrig sein – damit ab 2016 der Wiederaufbau erfolgen kann. Entstehen wird ein multifunktionaler Gebäudekomplex mit Wohnungen, Geschäften und Büros.

Mehr zum Thema:


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Post ist weg
Die Post am Centre Aldringen ist umgezogen, das historische Gebäude steht leer. Die Schalter befinden sich nun gegenüber auf Nummer 26 A am Boulevard Royal.
04.07.13  Presentation des resultats 2012 et du rapport RSE du groupe EPT ,Paul Peckels,Serge Allegrezza,Claude Strasser, Jos Glod,Post,Postgebaeude. Foto:Gerry Huberty