Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Royal-Hamilius: Ein Bauvorhaben der Königsklasse
Lokales 19 2 Min. 30.12.2014

Royal-Hamilius: Ein Bauvorhaben der Königsklasse

Lokales 19 2 Min. 30.12.2014

Royal-Hamilius: Ein Bauvorhaben der Königsklasse

Mit dem Projekt Royal-Hamilius steht im Herzen der Innenstadt eine Megabaustelle bevor. Bis 2019 soll der multifunktionale Gebäudekomplex stehen. Wie dieser aussehen wird, zeigen wir hier auf einer interaktiven Grafik.

(DL) - 1974 beauftragte der Stadtrat drei Architekten mit dem Bau des Centre Hamilius. Nun, 40 Jahre später, wird auf dem Gelände eine neue Ära eingeläutet. Die alten Gebäude werden einem multifunktionalen Gebäudekomplex weichen. Wie dieser aussehen wird, zeigen wir hier auf einer interaktiven Grafik.

(Skizze: Codic International)

Laut der Promotorengesellschaft Codic International werden die Arbeiten umgehend, nämlich im Januar, beginnen. In einer ersten Phase müssten sämtliche Leitungen im Bereich der Grand-Rue umverlegt werden. Die Vorbereitungen für den Abriss seien inzwischen angelaufen – aktuell werde eine Asbestsanierung vorgenommen. Ab März 2015 werden die alten Gebäude dann vollständig zerstört.

Hierbei werde man sich von Norden nach Süden vorarbeiten – sprich mit den Gebäuden an der Grand-Rue beginnen. Das heutige Parkhaus soll bis März 2015 in Betrieb bleiben, der Busverkehr werde seinerseits ab Sommer 2015 umgeleitet. Bis Ende 2015 soll von den alten Gebäuden nichts mehr übrig sein – sodass ab 2016 der Wiederaufbau erfolgen kann.

"Department Store" soll 2017 eröffnen

Angefangen wird auch hier mit dem am nördlichsten Punkt gelegenen Gebäude direkt an der Grand-Rue. Dort entsteht das Aushängeschild des neuen Komplexes: Der „Sky Garden“, eine öffentlich zugängliche Dachterrasse, die mit einem atemberaubenden Blick über die Stadt sowie einem zweistöckigen Panorama-Restaurant aufwarten wird. Das Gebäude selbst wird derweil ein großes Warenhaus beherbergen, welches sich über sechs Etagen erstrecken und via einen Glasboden in der Dachterrasse mit Licht durchflutet wird. „Unser Ziel ist es, den ,Department Store‘ Ende 2017 zu eröffnen“, erklären die Verantwortlichen von Codic.

Insgesamt sind 20 000 m2 für Geschäfte, Restaurants und Cafés vorgesehen. Darüber, welche Läden den Royal-Hamilius-Komplex beziehen werden, hüllen sich die Verantwortlichen allerdings (noch) in Schweigen. Bis dato wurde nichts bestätigt – doch haben in der Vergangenheit bereits verschiedene Namen die Runde gemacht. Bald soll das Geheimnis aber gelüftet werden: Im Januar werden sämtliche Mieter der Öffentlichkeit vorgestellt.

Dies ist übrigens nicht das erste Mal, dass es auf dem Gebiet zu einer großen städtebaulichen Veränderung kommt. Können Sie sich noch erinnern? In unserer Bildergalerie zeigen wir Ihnen, wie sich das Gelände im Laufe der Jahrzehnte entwickelt hat. Von 1881 bis 2019: So sah der Ort aus, so sieht er aktuell aus und so soll er sich künftig präsentieren.

Den vollständigen Artikel finden Sie auf den Fokusseiten in der Dienstagsausgabe des "Luxemburger Wort".


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

"Royal-Hamilius": "Galeria Inno" und "Delhaize" kommen
Das Parkhaus ist geschlossen, der Abriss der leer stehenden Gebäude am "Aldringen" steht unmittelbar bevor. Sie werden Platz machen für einen modernen Gebäudekomplex - mit Geschäften, Büros und Wohnraum. Anfang 2018 sollen der erste Laden und das Parkhaus eröffnen.
Ein Bauvorhaben der Königsklasse: der riesige Gebäudekomplex soll die Aspekte Einkaufen, Wohnen und Arbeiten miteinander verbinden.
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.