Rombach-Martelingen

Bei Frontalkollision schwer verletzt

Einer der Wagen war in einer Kurve ins Rutschen geraten.
Einer der Wagen war in einer Kurve ins Rutschen geraten.
Foto: Polizei

(dho) - Bei einer Frontalkollision zwischen zwei Fahrzeugen ist am Dienstagnachmittag im Norden des Landes eine Person schwer verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich auf der Route de Bigonville in Rombach-Martelingen. Ein Fahrer, welcher in Richtung Rombach fuhr, kam in einer Kurve ins Rutschen. Dadurch war der Wagen auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem entgegenkommenden Fahrzeug zusammengeprallt.

Eine Autofahrerin erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und wurde ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Die Strecke war für die Dauer der Bergungs- und Abschlepparbeiten für den Verkehr gesperrt.