Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Römisches Gold aus der Mosel
Lokales 3 Min. 01.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Römisches Gold aus der Mosel

Römisches Gold aus der Mosel

Anouk Antony
Lokales 3 Min. 01.12.2019
Exklusiv für Abonnenten

Römisches Gold aus der Mosel

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
In den 1950er-Jahren wurden bei Machtum in der Mosel römische Münzen gefunden. Zu sehen sind sie im Geschichtsmuseum in Luxemburg.

Im Osten des Großherzogtums und besonders entlang der Mosel begegnet man an manchen Stellen archäologischen Funden aus der Römerzeit. Die Überreste des Theaters, der Thermen und des Vicus von Dalheim mal ausgenommen, handelt es sich dabei oftmals um Überreste von Grabstätten. Doch es wurden im Laufe der Zeit auch andere Funde getätigt.

So geschehen in den 1950er-Jahren zwischen Machtum und Ahn, als Mitarbeiter der Firma Jean-Pierre Hein aus Machtum auf einem kurvenreichen Streckenabschnitt der Mosel in Einbuchtungen mit Flussbaggern Sand und Kies für das Baugewerbe aus dem Wasser holten ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Archäologie in Dalheim: Das Erbe der Römer
Die Ortschaft Dalheim ist bis über ihre Grenzen hinaus als gallo-römische Siedlungsstätte bekannt. Vor 40 Jahren wurden die „Ricciacus Frënn“ gegründet. Seitdem unterstützen sie die Archäologen bei den Ausgrabungen u. a. durch den Erwerb von Landparzellen.
Der Dalheimer Adler auf seinem Sockel
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.