Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Roedgen: Zwei Verletzte bei Autounfall
In diesem Wagen war eines der Unfallopfer eingeklemmt.

Roedgen: Zwei Verletzte bei Autounfall

Screenshot: Facebookseite der Feuerwehr Monnerich
In diesem Wagen war eines der Unfallopfer eingeklemmt.
Lokales 02.08.2015

Roedgen: Zwei Verletzte bei Autounfall

Feuerwehr und Rettungsdienst mussten gestern ausrücken, weil ein alkoholisierter Fahrer mit einem geparkten Auto kollidiert ist. Der Unfallverursacher wurde aus seinem Wagen geschnitten.

(nr) - Am Samstag, kurz nach 22 Uhr, kollidierte ein alkoholisierter Autofahrer am Ausgang der Ortschaft Roedgen mit einem Pkw, der am Straßenrand abgestellt war. Wie die Polizei berichtet, wurde der Fahrer durch die Wucht des Aufpralls auf den Rücksitz geschleudert und dort eingeklemmt. Die Feuerwehr Monnerich musste die Person aus dem Wagen schneiden. Sowohl der Unfallverursacher als auch der Besitzer des anderen Wagens, der zum Zeitpunkt der Kollision neben seinem Wagen auf dem Bürgersteig stand, wurden ins Krankenhaus gebracht. Sie hatten allerdings beide keine schweren Verletzungen erlitten.

Neben dem Bereitschaftsdienst Monnerich/Ehlingen waren auch die Berufsfeuerwehr, der Rettungsdienst aus Sassenheim sowie der Notarzt und die Polizei aus Esch/Alzette vor Ort im Einsatz.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

In Hiwingen und Wiltz: Drei Unfälle, vier Verletzte
Bei Verkehrsunfällen in Hiwingen und Wiltz wurden am Montagnachmittag insgesamt vier Personen verletzt, eine davon schwer. Zwei Fahrer waren gegen einen Baum gefahren, in den dritten Unfall waren zwei Wagen verwickelt.