Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Rives du Brill": Die Bagger werden rollen
Der Brillstrasse stehen grössere Kanalarbeiten bevor.

"Rives du Brill": Die Bagger werden rollen

Foto: Lex Kleren
Der Brillstrasse stehen grössere Kanalarbeiten bevor.
Lokales 3 Min. 23.04.2016

"Rives du Brill": Die Bagger werden rollen

Luc EWEN
Luc EWEN
2017 könnten Arbeiten in der Escher Brillstraße beginnen. Es sieht so aus, als ob die Stadt den Weg einer „Rives de Clausen“ in der Brillstraße tatsächlich einschlagen könnte.

(L.E.) - „Wir können ganz schnell ein Projekt für die Brillstraße ausarbeiten, und werden das jetzt auch tun“, so der Escher Infrastrukturschöffe Henri Hinterscheid gestern nach der Gemeinderatssitzung im „Wort“-Interview.

Laut Hinterscheid werden die Gemeindedienste sofort mit den Planungen für die Arbeiten am 108 Jahre alten Kanal beginnen. „Dann können wir diese für die Haushaltsvorlage 2017 vorschlagen und gegebenenfalls noch im gleichen Jahr mit den Arbeiten beginnen.

Was die Oberflächennutzung angeht, so kann man 2017 immer noch entscheiden, wie die aussehen soll ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Unileben in Esch: Studentenweg kommt
Nach der Diskussion um die "Rives de Clausen im Brill" kommt nun Bewegung in eine andere Akte, die den Studenten den Weg in die Stadtmitte erleichtern soll.
Mit dem Rad zur Stadtmitte, das soll auch für die Studenten der Universität Luxemburg in Belval leichter werden.
Einkaufsstadt Esch/Alzette: "Rives de Clausen" für den Brill
Der Escher Geschäftsverband will jüngere Kunden anziehen und Schwachpunkte der Stadt mit der längsten Fußgängerzone des Landes ausbessern. Dazu gehört die Brillstraße, wo eine neue Ausgehmeile nach Vorbild der "Rives de Clausen" entstehen soll.
EInst war die Brillstraße für ihren mediterranen Flair bekannt. Mancherorts, wie auf Höhe dieser Pizzeria, strahlt sie den auch heute noch aus.