Wählen Sie Ihre Nachrichten​

"Rives de Clausen" in der Brillstraße: Tagesgespräch im Pitcher
Lokales 2 Min. 15.04.2016
Exklusiv für Abonnenten

"Rives de Clausen" in der Brillstraße: Tagesgespräch im Pitcher

Eigentlich ist Jemp dankbar für die Werbung, die durch die Forderung nach "20 Pitcher" für sein Lokal entstanden ist. Die Diskussion findet er aber richtig und die Forderung eigentlich gut.

"Rives de Clausen" in der Brillstraße: Tagesgespräch im Pitcher

Eigentlich ist Jemp dankbar für die Werbung, die durch die Forderung nach "20 Pitcher" für sein Lokal entstanden ist. Die Diskussion findet er aber richtig und die Forderung eigentlich gut.
Foto: Luc Ewen
Lokales 2 Min. 15.04.2016
Exklusiv für Abonnenten

"Rives de Clausen" in der Brillstraße: Tagesgespräch im Pitcher

Luc EWEN
Luc EWEN
Für Studenten der Uni Luxemburg ist die Hauptstadt attraktiv, nicht Esch“, meint Pitcher-Teilhaber Jean-Paul Kemp zur Idee, aus der Brillstraße in der Minettemetropole eine Art "Rives de Clausen" zu machen.

(L.E.) - Am Dienstag erklärte die Präsidentin des Geschäftsverbandes, Astrid Freis, im "Luxemburger Wort" ihre Idee, die Brillstraße könne als eine Art 
„Rives de Clausen“ wiederbelebt werden. Dabei meinte sie unter anderem mit Blick auf ein stadtbekanntes Szenelokal: „Wenn wir wollen, dass Esch auch Studenten anzieht, dann reicht ein ,Pitcher‘ nicht aus, wir brauchen deren 20.“

Neben Jean-Claude und Gerry ist Jemp eines der drei Gesichter, die fast jeder Escher vom Tresen des Pitcher kennt ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Einkaufsstadt Esch/Alzette: "Rives de Clausen" für den Brill
Der Escher Geschäftsverband will jüngere Kunden anziehen und Schwachpunkte der Stadt mit der längsten Fußgängerzone des Landes ausbessern. Dazu gehört die Brillstraße, wo eine neue Ausgehmeile nach Vorbild der "Rives de Clausen" entstehen soll.
EInst war die Brillstraße für ihren mediterranen Flair bekannt. Mancherorts, wie auf Höhe dieser Pizzeria, strahlt sie den auch heute noch aus.
Internationales Flair schnuppern
Lust, zu studieren – aber unsicher welches Fach es werden soll? Am Tag der Offenen Tür, der am 19. März auf Campus Belval stattfindet, können sich Studieninteressierte an der Uni in Luxemburg informieren – und die hat eine ganze Reihe an neuen Studiengängen im Angebot.