Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Risikoland Luxemburg: "Pauschal-Quarantäne ist falsch"
Lokales 3 Min. 24.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Risikoland Luxemburg: "Pauschal-Quarantäne ist falsch"

Eine weitere Grenzschließung ist die denkbar schlechteste Option für die Grenzregion.

Risikoland Luxemburg: "Pauschal-Quarantäne ist falsch"

Eine weitere Grenzschließung ist die denkbar schlechteste Option für die Grenzregion.
Foto: Lex Kleren
Lokales 3 Min. 24.07.2020
Exklusiv für Abonnenten

Risikoland Luxemburg: "Pauschal-Quarantäne ist falsch"

Christophe LANGENBRINK
Christophe LANGENBRINK
Ein deutscher Virologe stuft Luxemburg als genauso gefährlich wie Ägypten ein. Deutsche Grenzgemeinden wünschen sich jedoch einen differenzierten Blick und keine Pauschalverurteilung als hoch Risikostaat.

Während Luxemburg von Deutschland und von weiteren Ländern als Staat mit hohem Corona-Infektionsrisiko eingestuft wird, gibt es angrenzende deutsche Regionen, die sich einen differenzierteren Blick auf das Großherzogtum wünschen. Eine erneute Grenzschließung ist für alle Beteiligten in Luxemburg aber auch in den deutschen Nachbargemeinden die wohl schlechteste Option, meinen deutsche Kommunalpolitiker aus der Region Bitburg-Prüm und der Verbandsgemeinde Konz. 

Pauschal jeden Luxemburger oder jeden Reisenden der länger als 72 Stunden sich in Großherzogtum aufgehalten hat, in Quarantäne zu setzen, sei nicht richtig, meint Joachim Streit Landrat für den Kreis Bitburg-Prüm, dessen Landkreis selbst eine überdurchschnittliche Zahl von Neuinfektionen registriert ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema