Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Risikokontakte schneller aufspüren
Lokales 2 Min. 08.11.2020

Risikokontakte schneller aufspüren

Wer von Luxemburg nach Deutschland einreisen will, muss sich zuvor anmelden. Es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmen.

Risikokontakte schneller aufspüren

Wer von Luxemburg nach Deutschland einreisen will, muss sich zuvor anmelden. Es gibt jedoch zahlreiche Ausnahmen.
Foto: Chris Karaba
Lokales 2 Min. 08.11.2020

Risikokontakte schneller aufspüren

Pierre SCHOLTES
Pierre SCHOLTES
Digitale Neuerungen in der Pandemiebekämpfung: Für Einreisen nach Deutschland müssen sich Luxemburger online anmelden.

Die Corona-Pandemie hat nicht nur die Digitalisierung der Arbeitswelt beschleunigt. Auch bei der Pandemiebekämpfung setzen viele Staaten auf digitale Lösungen. So auch Luxemburg und Deutschland. Mithilfe von Online-Angeboten und Formularen wollen beide Länder Infizierte schneller erreichen und lokalisieren.

In Luxemburg soll die Kontaktverfolgung mittels einer digitalen Plattform erleichtert werden. Nachweislich positiv getestete Personen sowie deren Risikokontakte können ab sofort online ihre Kontaktdaten hinterlegen. Durch das Ausfüllen des Online-Formulars sollen die Mitarbeiter des Contact Tracing entlastet und der Prozess der Kontaktnachverfolgung optimiert werden, so das Gesundheitsministerium in einem Schreiben. Die Kontaktnachverfolgung war in den vergangenen Tagen zunehmend an ihre Belastungsgrenze gekommen, was zu Verzug bei der Benachrichtigung von Infizierten führte.

Anmeldepflicht in Deutschland

Auch Deutschland will die Gesundheitsämter mittels einer digitalen Plattform entlasten. So besteht seit Sonntagabend für Reisende aus Risikogebieten – zu denen auch Luxemburg zählt – prinzipiell die Pflicht, sich vor der Einreise online zu registrieren. Von der Anmeldepflicht betroffen ist jeder, der sich in den vergangenen zehn Tagen in einem Risikogebiet aufgehalten hat. Das Bundesinnenministerium begründet die Einführung der digitalen Registrierung wie folgt: „Mit der Einreiseanmeldung erhalten die für den Zielort der Reisenden zuständigen Gesundheitsämter die notwendigen Informationen, um etwa kontrollieren zu können, ob die nach landesrechtlichen Regelungen bestehende Quarantänepflicht eingehalten wird.“


Lokales,2ieme Centre de Consultation Covid Esch/Alzette.Foto: Gerry Huberty/Luxemburger Wort
Santé meldet 163 Neuinfektionen
Am Dienstag werden 163 neue Covid-Fälle bei 9.318 Tests gemeldet. Sechs Menschen sind verstorben. Alle Details im Ticker.

Wie das luxemburgische Außenministerium in einem Schreiben klarstellt, gelten im Zusammenhang mit der Einreise ins deutsche Grenzgebiet weiterhin zahlreiche Ausnahmen. Ausgenommen von der Anmeldepflicht sind etwa 

  • Personen, die lediglich durch Luxemburg durchgereist sind und dort keinen Zwischenaufenthalt hatten; 
  • Personen, die nur zur Durchreise in die Bundesrepublik Deutschland einreisen; 
  • Personen, die sich im Rahmen des Grenzverkehrs weniger als 24 Stunden in Luxemburg aufgehalten haben; 
  • Personen, die für bis zu 24 Stunden in die Bundesrepublik Deutschland einreisen oder 
  • Personen, die beruflich bedingt in die Bundesrepublik Deutschland einreisen, um grenzüberschreitend Personen, Waren oder Güter auf der Straße, der Schiene, per Schiff oder per Flugzeug zu transportieren.

Unterschiedliche Regelungen

Auch was die Quarantänepflicht für Reisende aus Luxemburg nach Deutschland betrifft, gelten weiterhin länderspezifische Ausnahmeregelungen. Im Saarland bleibt, laut Außenministerium, die Befreiung von der Quarantänepflicht für alle Aufenthalte von weniger als 24 Stunden bestehen. Zudem habe auch die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer ihrem luxemburgischen Amtskollegen Jean Asselborn versichert, dass in Rheinland-Pfalz sämtliche für den Grenzverkehr wichtigen Ausnahmeregelungen für Einwohner Luxemburgs auch weiterhin gültig bleiben und es diesbezüglich keine Änderungen zur bereits bestehenden Regelung gibt. 

Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema