Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Riesiger Andrang auf dem Rot-Kreuz-Bazar
Lokales 27 17.11.2019

Riesiger Andrang auf dem Rot-Kreuz-Bazar

Spielwaren, Kleidung und mehr: Auch für die kleinen Besucher wurde allerhand geboten.

Riesiger Andrang auf dem Rot-Kreuz-Bazar

Spielwaren, Kleidung und mehr: Auch für die kleinen Besucher wurde allerhand geboten.
Foto: Guy Jallay
Lokales 27 17.11.2019

Riesiger Andrang auf dem Rot-Kreuz-Bazar

Diane LECORSAIS
Diane LECORSAIS
Von der Weihnachtsdeko bis hin zur Vintage-Kleidung: In der Victor-Hugo-Halle in Limpertsberg gab es am Sonntag allerlei zu entdecken.

Er ist im November ein fester Termin im Kalender - der Bazar des Roten Kreuzes in Limpertsberg. Jahr für Jahr läutet das Event, das nun bereits zum 73. Mal über die Bühne ging, ge­wis­ser­ma­ßen auch die Weihnachtsmarkt-Saison ein, werden neben diversen Geschenkartikeln doch auch Adventskränze und allerhand Weihnachtsdekorationen geboten. Zudem schaute am Sonntagvormittag ein besonderer Gast vorbei: Den Kleeschen höchstpersönlich hatte es in die Victor-Hugo-Halle verschlagen.

Einen regelrechten Ansturm gab es auf die Secondhand-Mode und Vintagartikel im vorderen Bereich der Halle. Pullover, Kleider, Taschen und Co. wechselten für zehn Euro pro Stück den Besitzer und erhielten damit die Chance auf ein zweites Leben. Seitens der Kunden waren mitunter Ausdauer und Durchsetzungsvermögen gefragt, um das Objekt der Begierde zu ergattern. Unter den zahlreichen Schnäppchen befanden sich jede Menge Schätze.

Freiwillige für Wanteraktioun gesucht

Rund 300 Freiwillige der lokalen Rot-Kreuz-Sektionen sorgten für einen erfolgreichen Ablauf der Veranstaltung. Unterstützt wurden die Organisatoren wie jedes Jahr durch gleich mehrere Pfadfindergruppen der FNEL. Die Croix-Rouge nutzte die Gelegenheit, um über ihre Projekte im In- und Ausland aufzuklären - darunter auch die Wanteraktioun (WAK), bei der Obdachlose im Winter einen Platz im Warmen erhalten. Für die diesjährige Wanteraktioun vom 1. Dezember bis zum 31. März werden dringend noch Freiwillige für stundenweise Einsätze gesucht - Interessenten können sich mit den Verantwortlichen über die Telefonnummer 2755 oder über E-Mail an wak@croix-rouge.lu in Verbindung setzen.

Vergangenes Jahr kamen beim Croix-Rouge-Bazar rund 180.000 Euro zusammen - sie fließen in die zahlreichen Projekte des Luxemburger Roten Kreuzes im In- und im Ausland.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.