Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rettungskräfte proben für den Ernstfall im Tunnel Micheville
Lokales 14 4 Min. 12.06.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Hundert Helfer im Einsatz

Rettungskräfte proben für den Ernstfall im Tunnel Micheville

Ein Lastwagen rast in ein Auto. In einem Tunnel kann dies auch für unbeteiligte Verkehrsteilnehmer zur lebensbedrohlichen Gefahr werden.
Hundert Helfer im Einsatz

Rettungskräfte proben für den Ernstfall im Tunnel Micheville

Ein Lastwagen rast in ein Auto. In einem Tunnel kann dies auch für unbeteiligte Verkehrsteilnehmer zur lebensbedrohlichen Gefahr werden.
Foto: Claude Piscitelli
Lokales 14 4 Min. 12.06.2022 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten
Hundert Helfer im Einsatz

Rettungskräfte proben für den Ernstfall im Tunnel Micheville

Glenn SCHWALLER
Glenn SCHWALLER
Ein Unfall in einem Tunnel kann schnell zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Am Sonntag wurde ein solches Szenario in Belval simuliert.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Rettungskräfte proben für den Ernstfall im Tunnel Micheville“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ein Wagen gerät im Tunnel Howald in Brand, ein Reisebus und weitere Fahrzeuge können ihm nicht mehr ausweichen. Zum Glück handelte es sich hierbei nur um eine Notfallübung.
7.10.2017 Luxembourg, Howald, Autobahn A1 Richtung Trier, Tunnel Howlad,  Übung im Tunnel Howald, photo Anouk Antony
Tunnelunfälle sind in Luxemburg leider keine Seltenheit. Glücklicherweise ereignete sich bis heute noch keine Katastrophe mit zahlreichen Todesopfern. Im Ausland jedoch sorgten in der Vergangenheit zahlreiche Tunnelunfälle für Schlagzeilen.