Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rettungsdienste im Einsatz: Zwei Verkehrsunfälle und ein Kellerbrand
Lokales 21.12.2014

Rettungsdienste im Einsatz: Zwei Verkehrsunfälle und ein Kellerbrand

Rettungsdienste im Einsatz: Zwei Verkehrsunfälle und ein Kellerbrand

Foto: Service incendie Bissen
Lokales 21.12.2014

Rettungsdienste im Einsatz: Zwei Verkehrsunfälle und ein Kellerbrand

Am Samstag waren die Rettungsdienste auf der Strecke Vichten-Bissen im Einsatz. Ein Fahrzeug hatte sich überschlagen. Die Insassen versuchten sich selbst aus dem Wagen zu befreien.

(BB) - Die Rettungsdienste meldeten am Sonntagvormittag mehrere Einsätze aus den letzten Stunden.

Am Samstag war es zu einem Verkehrsunfall auf der Strecke Vichten - Bissen gekommen. Ein Fahrzeug war von der Straße abgekommen, hatte sich überschlagen und blieb im Straßengraben liegen.

Im Wagen saßen drei Erwachsene und ein Kind. Sie konnten sich nach dem schweren Schock aber noch aus eigener Kraft aus dem überschlagenen Auto retten. Drei Personen waren verletzt und wurden ins Krankenhaus nach Ettelbrück eingeliefert.

Vor Ort waren der Bereitschaftsdienst der Feuerwehr Bissen, der Rettungsdienst aus Ettelbrück, drei Krankenwagen sowie die Polizei.

Zusammenstoß in Zolwer

Ein weiterer Unfall wurde am Samstagnachmittag im Süden des Landes gemeldet. In Zolwer, in Richtung der Collectrice, kam es zum Zusammenstoß von zwei Fahrzeugen. Es gab zwei Verletzte, wobei eine Person aus dem verunfallten Wagen von den Rettungsdiensten befreit werden musste.

Brand in Rodange

Zur Hilfe gerufen wurde die Feuerwehr am Sonntagmorgen in Rodange (Chemin de Brouck). Hier hatte es einen Kellerbrand gegeben.

Beim Eintreffen der Feuerwehr kam schwarzer Rauch zum Kellerfenster heraus. Das Feuer konnte auf die Ausbruchstelle begrenzt werden.

Foto: Service d'incendie Pétange

Anderthalb Stunden waren die Feuerwehrleute vor Ort. Das Gas- und Elektrizitätswerk mussten ihre jeweiligen Einspeisungen absperren.

Im Einsatz war die Feuerwehr, mit 20 Mann und vier Fahrzeugen, eine Ambulanz des Zivilschutzes Petingen, der beigeordnete Regionalinspektor und die Polizei Differdingen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.