Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rescue Challenge : Rettungshelfer in Junglinster im Einsatz
Lokales 26 03.07.2016

Rescue Challenge : Rettungshelfer in Junglinster im Einsatz

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Am Wochenende treten in Junglinster Rettungsteams aus neun europäischen Ländern beim "Rescue Challenge" 2016 gegen einander an.

(asc) - Das Einsatzzentrum der Rettungsdienste in Junglinster steht an diesem Wochenende ganz im Zeichen der "Rescue Challenge 2016". Rettungsteams aus Luxemburg, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Deutschland, England, Irland, der Schweiz und Österreich nehmen an dem internationalen Wettbewerb teil.

Bei dem Treffen müssen die Teams in einem festgelegten Zeitraum Patienten schonend aus Unfallfahrzeugen bergen. Dabei stehen eine patientenorientierte Vorgehensweise, Teamarbeit und die Sicherheit der Rettungshelfer und der Opfer im Vordergrund.

Ziel dieser Begegnung ist die Fort- und Ausbildung der Rettungskräfte und das gemeinsame Kennenlernen. Die Teilnehmer vermitteln auf kollegialer Basis Techniken und Fertigkeiten.

Die verschiedenen Teams werden von einer internationalen Jury nach der Kommunikation innerhalb der Rettungsmannschaft und im Umgang mit den Unfallopfern, der Effizienz des Einsatzplanes, der fachmännischen Nutzung des Rettungsmaterials und dem schonenden Umgang mit den Opfern bewertet.
Die Sieger der Challenge dürfen vom 19. bis 23. Oktober an der "World Rescue Challenge" in Brasilien teilnehmen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf zur Weltmeisterschaft der Rettungskräfte
Das Technical Rescue Team aus Lintgen bereitet sich derzeit konzentriert auf die im Oktober anlaufende World Rescue Challenge in Südafrika vor. Bis dahin muss aber noch hart trainiert werden.
Reportage beim Training: Technical Rescue Equipe Lintgen fährt zur WM nach Südafrika, le 22 Aout 2018. Photo: Chris Karaba