Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rentrée judiciaire: Brisante Prozesse stehen an
Lokales 3 Min. 16.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Rentrée judiciaire: Brisante Prozesse stehen an

Fast drei Jahre sind vergangen, seit eine Leiche beim Fräiheetsbam in Strassen gefunden wurde. Nun soll es zu einem Prozess kommen.

Rentrée judiciaire: Brisante Prozesse stehen an

Fast drei Jahre sind vergangen, seit eine Leiche beim Fräiheetsbam in Strassen gefunden wurde. Nun soll es zu einem Prozess kommen.
Foto: Steve Remesch
Lokales 3 Min. 16.09.2019
Exklusiv für Abonnenten

Rentrée judiciaire: Brisante Prozesse stehen an

Zwei Monate lang war es in den Gerichtssälen ruhig. Von heute an werden mit der Rentrée judiciaire die Verhandlungen aber wieder aufgenommen.

(SH) - Illegale Abhörmaßnahmen durch Mitarbeiter des luxemburgischen Geheimdienstes, Morde in Leudelingen und in Strassen, eine Schlägerei unter Polizisten und eine Betrugsaffäre im Kreise der Freimaurer: Die Rentrée judiciaire verspricht so einiges, sind für die kommenden Monate vor den Gerichten doch gleich mehrere interessante Verhandlungen angesetzt.

Für besonders viel Aufsehen dürfte wohl der sogenannte SREL-Prozess sorgen, der am 19 ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

SREL-Prozess erneut verschoben
Der SREL-Prozess kann nicht wie eigentlich geplant am Dienstag beginnen, da Jean-Claude Juncker nach seiner Operation als Zeuge nicht zur Verfügung steht. Ein neues Datum steht noch aus.
Der Eingang zum SREL-Gebäude an der Route d'Esch
Lust auf noch mehr Wort?
Lust auf noch mehr Wort?
7 Tage gratis testen
E-Mail-Adresse eingeben und alle Inhalte auf wort.lu lesen.
Fast fertig...
Um die Anmeldung abzuschließen, klicken Sie bitte auf den Link in der E-Mail, die wir Ihnen gerade gesendet haben.