Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Über 100.000 Schüler drücken bald wieder die Schulbank
Lokales 10.09.2021
Rentrée 2021/2022

Über 100.000 Schüler drücken bald wieder die Schulbank

Für mehr als 100.000 Schüler steht bald die Rentrée an.
Rentrée 2021/2022

Über 100.000 Schüler drücken bald wieder die Schulbank

Für mehr als 100.000 Schüler steht bald die Rentrée an.
Foto: Chris Karaba/LW-Archiv
Lokales 10.09.2021
Rentrée 2021/2022

Über 100.000 Schüler drücken bald wieder die Schulbank

Sophie HERMES
Sophie HERMES
Noch ein paar Tage Urlaub, dann steht die Rentrée an. Dann werden 59.304 Schüler die Grundschule besuchen, 49.243 die Sekundarschule.

Für 108.547 Schüler ist die Ferienzeit bald vorbei. In der kommenden Woche steht für sie nämlich die Rentrée an. Wie das Bildungsministerium am Freitag mitteilte, werden in diesem Jahr 59.304 Schüler die Grundschule besuchen, während 49.243 in der Sekundarschule eingeschrieben sind.

Der Trend zu immer mehr Schülern aus den vergangenen Jahren setzt sich somit weiterhin fort: 2020/21 waren in der Grundschule noch 58.503 Schüler angemeldet und in der Sekundarschule 48.660.

Vor allem öffentliche Schulen

Die meisten Schüler besuchen öffentliche Schulen. In der Grundschule sind es deren 53.086, wovon lediglich 1.690 Kinder ein internationales Programm befolgen. 6.218 Heranwachsende werden unterdessen in private Schulen gehen. Hier befolgt mit 6.118 Kindern die Mehrheit nicht das offizielle Programm des Bildungsministeriums.


Politik, briefing Paulette Lenert , Claude Meisch Foto: Luxemburger Wort/Anouk Antony
Lernen ohne Maske
Bildungsminister Claude Meisch und Gesundheitsministerin Paulette Lenert präsentieren das neue Sanitärkonzept für die Schulen.

 In der Sekundarschule sind 39.399 Schüler in einer öffentlichen Einrichtung angemeldet. 12.775 werden dem klassischen Unterricht folgen, 23.689 dem Secondaire général und 2.935 internationalen Programmen. An einer Privatschule sind 9.844 Jugendliche angemeldet - 266 unter ihnen im klassischen Unterricht, 3.285 im Secondaire général und 6.293 in einem anderen Programm. Letztere Zahl beinhaltet auch jene Schüler, die das internationale Programm im Lycée privé Emile Metz und die französischen Klassen der Ecole privée Notre-Dame verfolgen.

In den öffentlichen Grundschulen werden die Kinder von 6.510 Lehrkräften betreut, wovon über 80 Prozent weiblichen Geschlechts sind. An den öffentlichen Sekundarschulen lehren 5.003 Personen. Hier sind fast 55 Prozent Frauen.

Neben der Schule besuchen viele Kinder und Jugendliche auch Betreuungsstrukturen. Wie aus den nun veröffentlichten Zahlen hervorgeht, waren Ende 2020 insgesamt 59.891 Betreuungsplätze vorgesehen.

Die Rentrée betrifft allerdings nicht nur Schüler aus der Grund- und Sekundarschule. So werden 37.040 Personen im kommenden Schuljahr die Formation des adultes besuchen, während für das Institut national des langues 17.500 Anmeldungen vorliegen.   

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Wie das Bildungsministerium am Mittwoch mitteilte, steigt in diesem Jahr die Anzahl an Grundschulabsolventen, die Mitte September im Secondaire classique eingeschult werden.
Einst war er die Regel, heute ist er die Ausnahme: der Samstagsunterricht. Dass vier Gemeinden weiter
daran festhalten, hat Gründe – und ist jeweils Teil des pädagogischen Konzepts.
2.206 Schüler haben sich für die Rentrée 2018 in eine internationale Schulklasse einer öffentlichen Schule eingeschrieben. Das sind fast 600 mehr als im Vorjahr.
Statistiken aus dem Unterrichtsministerium
Zur Rentrée werden in der Grundschule fast 50 000 Schüler erwartet. In den Lyzeen sind für 2017/2018 rund 41 000 junge Menschen eingeschrieben. Der Rest verteilt sich auf Schulen um Luxemburg, die nicht dem offiziellen Programm folgen.
Schulanfang in der Europaschule in Mamer - rentree scolaire ecole europeenne Mamer
Für genau 88.300 Kinder und Jugendliche beginnt in wenigen Tagen der Schulalltag. Dies geht aus den rezenten Statistiken des Bildungsministeriums zur Rentrée 2015/2016 hervor.
Fast 50.000 Kinder besuchen die Grundschule.