Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Renovierung des Pont Adolphe: Neues Fotomotiv über dem Petrusstal
Lokales 9 20.10.2014

Renovierung des Pont Adolphe: Neues Fotomotiv über dem Petrusstal

Lokales 9 20.10.2014

Renovierung des Pont Adolphe: Neues Fotomotiv über dem Petrusstal

Pflaster und Bandagen schützen und beschleunigen das Heilen von Wunden, das weiß jedes Kind. Und so soll nun eine Bandage im XXL-Format zur Genesung des Pont Adolphe beitragen.

(hip) - Pflaster und Bandagen schützen und beschleunigen das Heilen von Wunden, das weiß jedes Kind. Und so soll nun eine Bandage im XXL-Format zur Genesung des 110 Jahren alten und renovierungsbedürftigen Pont Adolphe im Herzen der Hauptstadt beitragen.

Für die kommenden Touristen ist sie ein neues, aber auch befristetes Fotomotiv, denn spätestens 2017 sollen alle Blessuren der vergangenen Jahrzehnte verarztet sein.

Die Kunststoffplanen dienen dazu, Anwohner und Passanten vor Baulärm, Staub, herabfallendem Gestein und dem Abwasser der Reinigungsarbeiten zu schützen. Ein Stück ist 30 Meter breit. Das Aufbringen der Plane auf einer Länge von 153 Metern dauert geschätzte drei Wochen. Seit Montag ist der Schriftzug komplett lesbar.

Der Aufdruck verweist auf die Internetseite "guerirlepontadolphe.lu" des Ministeriums für nachhaltige Entwicklung und Infrastruktur. Hier kann sich jeder über den Verlauf der Renovierungsarbeiten der "kranken" Brücke und ihre Ursachen informieren.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema