Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Relais pour la vie: Solidarisch mit Krebspatienten
Lokales 57 4 26.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Relais pour la vie: Solidarisch mit Krebspatienten

Lokales 57 4 26.03.2018 Aus unserem online-Archiv

Relais pour la vie: Solidarisch mit Krebspatienten

Am Wochenende schnürten mehr als 10.500 Teilnehmer in der Coque in Kirchberg ihre Laufschuhe, um Solidarität mit Krebspatienten zu zeigen.

(c.k.) - Zusammen gegen den Krebs laufen, egal ob Sportler, Jogger oder Walker: Am Wochenende schnürten mehr als 10.500 Teilnehmer in der Coque in Kirchberg ihre Laufschuhe, um beim Relais pour la vie während 24 Stunden ihre Runden auf der „überfüllten“ 200 Meter langen Laufpiste zu absolvieren und damit ihre Solidarität mit Krebspatienten zu bekunden. Der Lauf symbolisiert den Willen eines Krebspatienten durchzuhalten, spendet Betroffenen Mut und Kraft – und setzt damit ein wichtiges Zeichen.

An beiden Tagen riss die ansteckende Stimmung in der Arena der Coque die Teilnehmer und Zuschauer mit. Neben der Polit- und Sportprominenz waren denn auch Groß und Klein auf den Beinen. Letztere sorgten wie in den Vorjahren auch bei der 13. Auflage des Relais für eine familiäre Atmosphäre.

Einen bewegenden Augenblick bescherten bei der „Survivor- and Care-Giver Tour“ die über 300 Teilnehmer, darunter Krebspatienten, die ihre Krankheit besiegt haben, und deren Angehörige.

Der Relais pour la vie wird seit 13 Jahren von der Fondation Cancer organisiert mit dem Ziel, Solidarität mit Krebskranken zu bekunden, den Patienten Mut zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht alleine sind. Mit der Veranstaltung soll die Krankheit Krebs enttabuisiert und in der Gesellschaft thematisiert werden.

Zu den bewegendsten Momenten zählte am Sonntagnachmittag einmal mehr die Kerzenzeremonie, als zu den Klängen der E-Violine des Musikers Christophe Reitz in der verdunkelten Arena Tausende von mit persönlichen Worten verzierte Kerzen entzündet wurden.

Unser Korrespondent Claude Piscitelli hat eine Serie von Zeitraffer-Filmen in der Coque gedreht:

360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.


360 Videos werden hier nicht unterstützt. Wechseln Sie in die Youtube App, um das Video anzusehen.



Lesen Sie mehr zu diesem Thema

„Relais pour la Vie“
Beim diesjährigen "Relais pour la Vie" hatten wiederum Tausende Menschen ihre Solidarität mit Krebspatienten bekundet. Die Veranstaltung war aber auch von finanziellem Erfolg gekrönt.
375 Teams mit 10 478 Teilnehmern bekundeten ihre Solidarität mit Krebspatienten.
Relais pour la vie 2017
Während 24 Stunden wurde in der Coque wieder gegen den Krebs gelaufen. Am Samstag gab Großherzogin Maria Teresa den Startschuss. Klicken Sie sich durch die Bilder der Eröffnungsfeier.
„Relais pour la Vie“ 2016
Mit ihrer aktiven Teilnahme am Staffellauf der 11. Auflage des „Relais pour la Vie“ der Fondation Cancer setzen am Wochenende mehr als 10.500 Personen ein mutiges Zeichen.
10. Auflage des „Relais pour la Vie“
An diesem Wochenende findet die zehnte Ausgabe des „Relais pour la Vie“ in der Coque in Kirchberg statt. Die Solidaritätsveranstaltung für Krebspatienten wartet auch in diesem Jahr mit einigen Neuheiten auf.
10088 Teilnehmer haben sich in diesem Jahr für die Staffelläufe angemeldet.