Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Referendum über Contournement gefordert
Lokales 3 Min. 12.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Referendum über Contournement gefordert

Die Bürgerinitiative in Dippach will alle politischen Hebeln ziehen, um ihre Forderung nach einer Umgehungsstraße durchzusetzen.

Referendum über Contournement gefordert

Die Bürgerinitiative in Dippach will alle politischen Hebeln ziehen, um ihre Forderung nach einer Umgehungsstraße durchzusetzen.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 Min. 12.09.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Referendum über Contournement gefordert

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Dass D'Lëscht vun de Bierger in Dippach auf Anhieb 17 Prozent der Stimmen bei den Gemeindewahlen erhalten würde, damit hatten auch deren Gründer nicht gerechnet. Nun fordert die Bewegung ein Referendum zu ihrem Hauptanliegen: eine Umgehungsstraße von Dippach.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Referendum über Contournement gefordert“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Referendum über Contournement gefordert“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-paper und Digital Paper
  • Samstags die gedruckte Zeitung im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Auf Umwegen zur Umgehungsstraße
Der lang ersehnte Bau der Umgehungsstraße von Dippach-Gare ist zum ersten Mal zum Greifen nah. Ein Beschluss des Zivilgerichtes könnte im Herbst für Klarheit sorgen und die ersten Boden- und Bauarbeiten einläuten. 17,4 Millionen Euro soll der Bau kosten.
Mehr zu, als offen: Die Bahnschranke in Dippach-Gare sorgt täglich für erhitze Gemüter bei den Autofahrern und Anwohnern.
Dippach: LSAP und DP weiter am Ruder
„Die LSAP stellt den Bürgermeister, die DP den Ersten Schöffen.“ Wie Bürgermeisterin Manon Bei-Roller noch am Sonntagabend erklärte, wird sich in Dippach nichts an der Koalition ändern.
25.8. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Dippach     / Foto:Guy Jallay