Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Referendum in Kopstal: Kopstaler sagen „Ja” zu Bezirkswechsel
Die Kantonsgrenze (rot) zwischen Capellen und Luxemburg verläuft so, dass die nördlich der Hauptstadt gelegene Gemeinde Kopstal zum Wahlbezirk Süden gehört, Luxemburg aber zum Zentrum.

Referendum in Kopstal: Kopstaler sagen „Ja” zu Bezirkswechsel

Quelle: Geoportail.lu
Die Kantonsgrenze (rot) zwischen Capellen und Luxemburg verläuft so, dass die nördlich der Hauptstadt gelegene Gemeinde Kopstal zum Wahlbezirk Süden gehört, Luxemburg aber zum Zentrum.
Lokales 08.10.2017

Referendum in Kopstal: Kopstaler sagen „Ja” zu Bezirkswechsel

Luc EWEN
Luc EWEN
63 Prozent der Wähler wollen, dass Kopstal künftig zum Zentrum gehört.

(L.E.) - 63 Prozent der Wähler aus Kostal und Bridel wollen den Wechsel ihrer Gemeinde in den Bezirk Zentrum und somit in den Kanton Luxemburg. 33 Prozent sind dagegen. Drei Prozent haben einen weißen Wahlzettel abgegeben und ein Prozent einen ungültigen.

Das Referendum fand infolge eines Vorschlages von „Déi Gréng“ statt. Die Partei ist allerdings nicht mehr zu den Gemeindewahlen angetreten. Der künftige Gemeinderat soll nun den Wunsch der Bürger an das Abgeordnetenhaus weiterleiten.

Dies bedeutet aber nicht, dass die „Chamber” sich überhaupt zwingend mit dem Thema beschäftigen muss, geschweige denn, dass die Abgeordneten der Empfehlung der Bürger folgen müssen.



Folgen Sie uns auf Facebook und Twitter und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Gemeindewahlen in Kopstal: Die "K"-Frage in Kopstal
In Kopstal wird am 8. Oktober nicht nur ein neuer Gemeinderat gewählt, in einem Referendum wird auch über die „K“-Frage entschieden, also darüber, ob die Kopstaler lieber zum Kanton Capellen oder zum Kanton Luxemburg gehören wollen.
2.9. Gemeindeillustrationen / Gemeinde Kopstal /  Mairie / Gemeindehaus Foto:Guy Jallay