Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Reben hängen voll: Winzer hoffen auf hervorragenden Jahrgang
Lokales 2 Min. 10.08.2021
Exklusiv für Abonnenten
Noch sechs Wochen bis zur Weinlese

Reben hängen voll: Winzer hoffen auf hervorragenden Jahrgang

Ein Winzer ist mit dem Laubschneider in der Weinlage Palmberg bei Ahn unterwegs.
Noch sechs Wochen bis zur Weinlese

Reben hängen voll: Winzer hoffen auf hervorragenden Jahrgang

Ein Winzer ist mit dem Laubschneider in der Weinlage Palmberg bei Ahn unterwegs.
Foto: Volker Bingenheimer
Lokales 2 Min. 10.08.2021
Exklusiv für Abonnenten
Noch sechs Wochen bis zur Weinlese

Reben hängen voll: Winzer hoffen auf hervorragenden Jahrgang

Volker BINGENHEIMER
Volker BINGENHEIMER
Der viele Regen und der wolkenverhangene Himmel haben den Weinbergen der Luxemburger Mosel nicht geschadet - im Gegenteil.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Reben hängen voll: Winzer hoffen auf hervorragenden Jahrgang“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Reben hängen voll: Winzer hoffen auf hervorragenden Jahrgang“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo +
Zeitung am Wochenende

meistgewählt
  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
  • Samstags die Printausgabe im Briefkasten
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Die Weinbaubetriebe an der Luxemburger Mosel müssen sich auf unterdurchschnittliche Erntemengen einstellen. Mit 50 000 bis 60 000 Hektolitern wird der Ertrag nur halb so hoch ausfallen wie gewöhnlich.
In dieser Woche herrscht Hochbetrieb im Weinberg, doch die Rebstöcke tragen nicht viele Trauben.
Rund 40 Prozent der Austriebe der Reben sind Anfang Mai an der luxemburgischen Mosel durch den Frost erfroren. Am schlimmsten traf es die Parzellen in Ehnen.
Der diesjährige Weinjahrgang 2018 ist ein außergewöhnlicher. Die Qualität des Leseguts ist hervorragend und es wurden viel mehr Trauben geerntet als die anfangs geschätzten 100.000 Hektoliter.