Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Raub in Bonneweg - Rebellion in Oberkorn
Lokales 07.08.2022
Aus dem Polizeibericht

Raub in Bonneweg - Rebellion in Oberkorn

Die Polizei musste im Laufe der Nacht einige Male eingreifen.
Aus dem Polizeibericht

Raub in Bonneweg - Rebellion in Oberkorn

Die Polizei musste im Laufe der Nacht einige Male eingreifen.
Archivfoto: Guy Jallay
Lokales 07.08.2022
Aus dem Polizeibericht

Raub in Bonneweg - Rebellion in Oberkorn

In drei Fällen musste die Polizei in der Nacht auf Sonntag einschreiten.

(TJ) - In drei Fällen musste die Polizei in der Nacht auf Sonntag einschreiten. Die Palette der Vorfälle reicht von Raub über Alkohol am Steuer bis hin zu einem Mann, der sich nicht unter Kontrolle hatte.

Mann rastet aus

Es war gegen 3 Uhr am frühen Sonntagmorgen, als in der Avenue Charlotte in OberKorn ein Mann offenbar ausrastete. Er schlug auf einen dort abgestellten Wagen und warf mit Mülleimern um sich. Die Polizei aus Differdingen wurde mit dem Zwischenfall betraut.

Als die Beamten am Tatort eintrafen, zeigte der Randalierer sich alles andere als einsichtig. Er griff einen der Polizisten an und wehrte sich mit Händen und Füßen, als er zwecks Klärung des Vorfalls zur Dienststelle abgeführt werden sollte. Im Laufe der Ermittlungen fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana, welches sie sicherstellten. Die Staatsanwaltschaft ordnete ein Protokoll des Vorfalls an.

Raub in Bonneweg

Gegen 2 Uhr wurde ein Mann in der Rue de Bonnevoie Opfer eines Raubs. Der Täter hatte ihn zuerst angesprochen, um ihm wenig später eine goldene Halskette und die Brieftasche zu stehlen. Der Ganove konnte in Richtung Rue du Laboratoire flüchten. Er trug ein schwarzes Oberteil, weitere Details zur Beschreibung sind nicht bekannt.

Fahrzeug beschlagnahmt

In Esch/Alzette fiel der Polizei am frühen Samstagabend ein Fahrzeug aufgrund auffälligen Fahrstils auf. Die Polizisten entschlossen sich zur Kontrolle. Der Mann am Steuer hatte zu tief ins Glas geschaut und musste seinen Führerschein abgeben. Weil sein Wagen nicht ordnungsgemäß zugelassen war und kein Versicherungsschutz bestand, wurde zudem das Auto auf Anordnung der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt.

Mehr Verkehrsinfos auf unserer Serviceseite.

Folgen Sie uns auf Facebook, Twitter und Instagram und abonnieren Sie unseren Newsletter.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Aus dem Polizeibericht
Die Polizei wurde in der Nacht zum Samstag über Schüsse in der Hauptstadt benachrichtigt. Ein verdächtiges Auto wurde daraufhin in Limpertsberg angehalten.
Die Polizisten haben eine Waffe und Drogen beschlagnahmt.