Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rathaus-Geschichten: Mertert
Lokales 3 Min. 02.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Rathaus-Geschichten: Mertert

Neben dem Rathaus ist noch der Wasserkran erhalten, mit dem einst die Dampflokomotiven aufgetankt wurden.

Rathaus-Geschichten: Mertert

Neben dem Rathaus ist noch der Wasserkran erhalten, mit dem einst die Dampflokomotiven aufgetankt wurden.
Foto: Guy Jallay
Lokales 3 Min. 02.12.2020 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Rathaus-Geschichten: Mertert

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Wohl kein Rathaus in Luxemburg kann mit einem Wasserkran und einem Eisenbahnsignal glänzen: Das Rathaus der Gemeinde Mertert war einst der Bahnhof der Prinz-Heinrich-Eisenbahnlinie.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Rathaus-Geschichten: Mertert“.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Rathaus-Geschichten: Mertert“.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Für knapp acht Millionen Euro lässt die Gemeinde Feulen derzeit ein Rathaus errichten, das voraussichtlich 2023 fertiggestellt sein wird.
Das neue Gemeindehaus wird die Kontur des ehemaligen Hofes übernehmen und im Hinterhof von einem hölzernem Neubau und einem unterirdischen Parkhaus vervollständigt. / Foto: ARCHITEKTENBÜRO ab+)
Vier Jahre nach dem Abriss des alten Hauptgebäudes sind die Arbeiten am Bahnhof in Esch/Alzette komplett abgeschlossen. Das Erscheinungsbild der Escher Goar hat sich gewandelt.
Das Bahnhofsgebäude links ist neu, die Bahnsteige und die Unterführung nicht.