Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Rathaus-Geschichten: Mersch
Lokales 4 Min. 24.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Rathaus-Geschichten: Mersch

Das gesamte Areal samt dem Schloss, dem Turm und der Kapelle ist seit 1980 denkmalgeschützt.

Rathaus-Geschichten: Mersch

Das gesamte Areal samt dem Schloss, dem Turm und der Kapelle ist seit 1980 denkmalgeschützt.
Foto: Gerry Huberty
Lokales 4 Min. 24.01.2021 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Rathaus-Geschichten: Mersch

Anne-Aymone SCHMITZ
Anne-Aymone SCHMITZ
Das Rathaus der Gemeinde Mersch ist seit 1993 im Turm des Schlosses untergebracht. Das gesamte Areal blickt auf eine lange Geschichte zurück.
Direkt weiterlesen?

Für nur 1,90€ pro Woche können Sie diesen Artikel „Rathaus-Geschichten: Mersch“ lesen und erhalten Zugang zu allen Artikeln.

  • Immer und überall bestens informiert
  • Rund um die Uhr Zugriff auf unsere Premium-Artikel
  • Gratis Newsapp für Ihr Smartphone und Tablet
Zu den Abonnements

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Das Rathaus von Hesperingen ist landbekannt. Dass es einem ehemaligen Landsitz an gleicher Stelle nachempfunden ist, wissen die wenigsten.
Gemeinde Hesperingen - Mairie de Hesperange - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Das Rathaus von Hesperingen ist landbekannt. Dass es einem ehemaligen Landsitz an gleicher Stelle nachempfunden ist, wissen die wenigsten.
Gemeinde Hesperingen - Mairie de Hesperange - Foto: Pierre Matgé/Luxemburger Wort
Könnte das Ettelbrücker Stadthaus sprechen, was wüsste es wohl alles zu erzählen? Eine Frage, auf die vielleicht ein Blick in seine Glasfenster Antworten gibt...
Die 1980 eingebauten Kunstfenster im Sitzungssaal des Stadthauses erzählen aussagekräftig und in leuchtender Transparenz 300 Jahre Ettelbrücker Geschichte. / Foto: Arlette SCHMIT-THIERING
Viele Jahre lang diente der Gewölbekeller unter dem Rathaus von Wormeldingen dazu, alte Akten zu lagern. Jetzt baut die Gemeinde ihn zu einem Festsaal um.
Lokales, Keller Gemeng Wormeldange Foto: Chris Karaba/Luxemburger Wort
Mit den laufenden Modernisierungsarbeiten mag sich das Wiltzer Rathaus derzeit für die Zukunft rüsten, doch wer die Villa Thilges in der Großgasse näher erkundet, der erkennt auch rasch den Reichtum ihrer Geschichte.
Wie ein Schlossherr darf sich der Bürgermeister der Gemeinde Betzdorf in seinem Büro fühlen. Er blickt direkt auf einen Turm, auf dem die luxemburgische Fahne weht.
Bei dem Umbau zur Gemeindeverwaltung achteten die Architekten darauf, das Erscheinungsbild des Schlosses so gut wie möglich beizubehalten.
Die Kommune Park Hosingen verfügt über das neueste Rathaus des gesamten Großherzogtums. Ehemaliges Gemeindegebäude erhält neue Bestimmung.
Dem Bau des Rümelinger Rathauses ging ein langer Streit voraus. Ein Hauptprotagonist war ein reicher Rümelinger Industrieller. Er versprach, 30 Häuser zu bauen, wenn der Standort gewechselt werde.
Lokales, Rümelingen, Gemeindehaus, Rathaus,  Gemeinde, mairie Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort
Wohl kein Rathaus in Luxemburg kann mit einem Wasserkran und einem Eisenbahnsignal glänzen: Das Rathaus der Gemeinde Mertert war einst der Bahnhof der Prinz-Heinrich-Eisenbahnlinie.
Lok , Wasserbillig , Mairie , Gemeindehaus , Gemeinderat , Foto:Guy Jallay/Luxemburger Wort
Das Düdelinger Rathaus dürfte zu den schönsten in Luxemburg gehören. Doch der Bau, der 1930 begann, war umstritten. Die Rede ging von einer "Arche Noah". Er wurde der Arbeiterpartei zum Verhängnis.
Rathaus Düdelingen
Ob in einem Schloss angesiedelt, einem modernen Neubau oder einem geschichtsträchtigen Gebäude: Hinter jedem Gemeindehaus steckt eine Geschichte.
Illustration, Gemeinde Luxemburg, place Guillaume Foto: Anouk Antony/Luxemburger Wort