Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Raser mit 920 Gramm Cannabis erwischt

Raser mit 920 Gramm Cannabis erwischt

Foto: Lex Kleren
Lokales 18.05.2018

Raser mit 920 Gramm Cannabis erwischt

Weil er mit 148 statt der erlaubten 90 Stundenkilometer gefahren war, wurde am Donnerstag ein Mann von der Polizei gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle fanden die Beamten eine große Menge Cannabis-Blüten.

(m.r.) - Die Polizei hat am Donnerstagnachmittag bei einem Autofahrer 920 Gramm Cannabis-Blütensichergestellt. Der Mann war zuvor von Polizisten gestoppt worden, die auf der Strecke zwischen Michelshof und Echternach eine Geschwindigkeitskontrolle durchführten. Er war mit 148 statt der erlaubten 90 Stundenkilometer gefahren.

Foto: Polizei

Als die Beamten an das Fahrzeug herantraten, kam ihnen ein starker Cannabisgeruch entgegen. Darauf angesprochen, händigte der Fahrer zunächst einen Grinder aus und gab an, am Vorabend die Droge konsumiert zu haben. Bei der Fahrzeugdurchsuchung fanden die Beamten dann eine Tüte mit 920 Gramm Cannabis-Blüten. Zudem wurden leere Tüten mit Cannabisspuren, kleinere Tüten, die zum Portionieren des Rauschgiftes geeignet sind, eine kleine Waage und zwei Grinder sichergestellt.


Contrôle douanier commun franco-luxembourgeois
Zoll beschlagnahmt 56 Kilo Cannabis-Blüten
Beamte des luxemburgischen und französischen Zolls machten am Mittwoch in Zoufftgen einen größeren Fang.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der Mann festgenommen - das Auto und die Drogen beschlagnahmt. Bei einer anschließenden Hausdurchsuchung stellten Polizisten mehrere Mobiltelefone sowie 1 195 Euro in Bar sicher.

Der Mann wurde in die Strafvollzugsanstalt in Schrassig gebracht. Er wurde am Freitagmorgen dem Untersuchungsrichter vorgeführt.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema