Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Ramstein-Überlebender Jung: "Andere Leute sind schlechter dran"
Lokales 11 4 Min. 28.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ramstein-Überlebender Jung: "Andere Leute sind schlechter dran"

Marc-David Jung spricht offen über sein Schicksal. Er hat das Unglück verarbeitet.

Ramstein-Überlebender Jung: "Andere Leute sind schlechter dran"

Marc-David Jung spricht offen über sein Schicksal. Er hat das Unglück verarbeitet.
Oliver Dietze/dpa
Lokales 11 4 Min. 28.08.2018 Aus unserem online-Archiv
Exklusiv für Abonnenten

Ramstein-Überlebender Jung: "Andere Leute sind schlechter dran"

Tom RÜDELL
Tom RÜDELL
Marc-David Jung ist vier Jahre alt, als er in Ramstein seinen Vater verliert und schwerste Verbrennungen erleidet. Mit dem Unglück hat der 34-jährige Saarländer, der in Luxemburg arbeitet, abgeschlossen.

Sie möchten weiterlesen?

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie jetzt den Artikel „Ramstein-Überlebender Jung: "Andere Leute sind schlechter dran" “.

Als Abonnent haben Sie unbegrenzten Zugang zu allen Wort+ Artikeln. Sie haben noch kein Abonnement? Wählen Sie jetzt Ihren Zugang und lesen Sie den Artikel „Ramstein-Überlebender Jung: "Andere Leute sind schlechter dran" “.

Bereits Abonnent? Hier einloggen.

Digital Monatsabo

  • Alle Wort+ Artikel auf wort.lu
  • Jeden Tag (Mo-Sa) Wort E-Paper und Digital Paper
  • Apps für Smartphone und Tablet (iOS und Android)
5 EUR / Woche

Bereits Abonnent? Hier einloggen.


Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Ramstein in der Pfalz. Hier geschah vor 30 Jahren das bislang schlimmste Flugunglück auf deutschem Boden. Offiziell forderte es 70 Todesopfer, mehr als 350 Menschen wurden schwer verletzt. Ein Rückblick auf die dramatischen Ereignisse.
Die Feuerwalze von Ramstein: Geschätzte 350.000 Zuschauer besuchen den Flugtag auf dem US-Militärflughafen in der Westpfalz. Ein Pilotenfehler führt zur Katastrophe.
Die Fotos waren nie für die Öffentlichkeit bestimmt. Den Vorfall vom 23. Juni 1955 geheim zu halten,gelang jedoch nicht. Doch die Berichterstattung zum Unfall hätte unterschiedlicher nicht sein können.
Mit mehreren Gedenkveranstaltungen wird am Donnerstag an die 72 Opfer des Grenfell-Hochhaus-Brandes in London erinnert. Genau vor einem Jahr breitete sich ein kleines Feuer in einer Küche rasend schnell im Sozialbau aus.
An Donnerstag gedenkt London den 72 Opfern der Brandkatastrophe von Grenfell.
Die Zug-Katastrophe von Eschede kostete 101 Menschen das Leben. Am Sonntag jährte sich das Unglück zum 20. Mal. Zur Gedenkfeier kamen der Bahnvorstand, Überlebende, Hinterbliebene und Helfer von damals.
Hunderte von Helfern versuchen im Wrack des verunglückten ICE 884 Opfer des Zugunglücks zu bergen.