Wählen Sie Ihre Nachrichten​

Radio Péiteng sendet bald auf 102,2
Senden wird Péiteng on Air vom Audeo aus. Die frühere neuapostolische Kirche wurde 2017 zu einem Ton- und Bildstudio umgebaut, nachdem die Gemeinde das Gebäude aufgekauft hatte.

Radio Péiteng sendet bald auf 102,2

Foto: Nicolas Anen
Senden wird Péiteng on Air vom Audeo aus. Die frühere neuapostolische Kirche wurde 2017 zu einem Ton- und Bildstudio umgebaut, nachdem die Gemeinde das Gebäude aufgekauft hatte.
Lokales 24.10.2018

Radio Péiteng sendet bald auf 102,2

Nicolas ANEN
Nicolas ANEN
Voraussichtlich im Dezember wird der Lokalsender Péiteng on Air auf eigener Frequenz senden. Die Gemeinde lässt dafür zwei Studios in Lamadelaine einrichten.

Die guten Nachrichten häufen sich für den Sender Radio Péiteng on Air. Nachdem die zuständige Aufsichtsbehörde ALIA (autorité luxembourgeoise indépendante de l'audiovisuel) dem Sender eine eigene Frequenz (102,2) erteilt hat, wird der Sender nun auch neue Räumlichkeiten erhalten. Letzteres hat der Petinger Gemeinderat einstimmig am Montag beschlossen.

Im ganzen Minett zu hören

Zwei Studios sollen im Audeo, der Multimediaproduktionsstätte in der früheren neuapostolischen Kirche in Lamadelaine, entstehen ...

Sofort weiterlesen
Geben Sie einfach Ihre E-Mail Adresse ein und lesen Sie den vollständigen Artikel.

Lesen Sie mehr zu diesem Thema

Sprint zur eigenen Frequenz
Der bisherige Internetsender „Péiteng on Air“ ist im Korntal demnächst auf 102,2 FM zu hören. Ein Blick hinter die Kulissen eines neuen Lokalradios.
4.7.2018 Luxembourg, Pétange, Radio on air, Péiteng on Air, radio locale photo Anouk Antony